Klimawandel in Bremerhaven (3) – Die Winter

Die Winter in Bremerhaven sind, aufgrund der nahen Nordsee, kaum der Rede wert. Schnee liegt noch seltener als im Binnenland von mehr braucht man erst garnicht zu sprechen. Ab und an gibt es aber doch ein paar Wintertage, dann lädt der Deich zum Skifahren, manchmal friert sogar das Wattenmeer zu.
Nichts desto trotz, auch die Winter sind wärmer geworden.
Nachfolgend die Entwicklung der Winter in Bremerhaven seit 1946.


Winter

Die Wintertemperatur ist der Durchschnitt der Monate Dezember, Januar und Februar


Die Wintertemperaturen schwanken sehr stark. Während die Sommertemperaturen eine maximale Amplitude von 4,5°C aufweisen (max 18,9 2009; min 14,4°C 1962) weisen die Winter eine mehr als doppelt so große Amplitude von 9,6°C (max 6,0°C 2006/2007, min -3,6°C 1946/1947) .
Betrachtet man nur die langjährigen, 30 jährigen Mittelwerte hat lag die Amplitude 1961-1990 im Sommer bei 3,3°C und im Winter bei 8,2°C. In den letzten 30 Jahren lag sie im Sommer bei 3,7°C und in Winter bei 7,7°C – also auf ähnlichem Niveau.
Der Grund für die stark schwankenden Wintertemperaturen dürfte in den vorherschenden Wetterlagen zu suchen sein. So fallen Winter mit ausgeprägten Hochdrucklagen besonders kalt aus, Winter mit dominanten Islandtief hingegen besonders mild. Die Häufigkeit beider Winterwetterlagen hat sich kaum verändert, kalte Winter bleiben in der Minderheit. Beiden gemeinsam ist allerdings eine  Erwärmungstendenz.

#Wintertemperaturen Bremerhaven 1946-2019
Die Wintertemperaturen in Bremerhaven seit 1946. Im langjährigen Mittel haben sich die Winter um beinahe 2°C erwärmt.
  • Mittelwert 1946/1947-2018/2019: 2,17°C
  • Klimatologischer Mittelwert 1961/192-1990/1991: 1,72°C
  • Mittelwert der letzten 30 Winter: 3,01°C (+1,29°C geg. d. klim.Mittelw.)
    Die Winter in Bremerhaven erwärmen sich damit tendenziell schneller als die Sommer (+0,2°C)
  • Funktion der polynomischen Trendlinie:
    f(x)=0,0003x²-0,0105x+1,206 (2018/2019 = 3,57°C)
  • die drei wärmsten Winter:
    • 2006/2007 (6,02°C)
    • 1989/1990 (5,24°C)
    • 1988/1989 (5,06°C)

Frosttage

An einem Frosttag liegt die Tiefsttemperatur unter 0°C


#Frostage Bremerhaven Klimawandel
Die Anzahl der Frosttage mit Tiefstemperaturen von unter 0°C in Bremerhaven seit 1946. Der Trend zeigt nach unten.
  • Mittelwert 1946/1947-2018/2019: 34,32 Tage
  • Klimatologischer Mittelwert 1961/192-1990/1991: 38,97°C
  • Mittelwert der letzten 30 Winter: 26,43° Tage (-12,54 Tage  geg. d. klim.Mittelw.)
    Die Zahl der Frosttage hat fast um ein Drittel abgenommen.
  • Funktion der polynomischen Trendlinie:
    f(x)=-0,0029x²-0,1097x+44,39 (2019 = 20,93 Tage)
  • die drei Winter mit den wenigsten Frosttagen:
    • 2006/2007 (1)
    • 2018/2019 (7)
    • 2014/2015 (9)

Eistage (Dauerfrost)

An einem Eistag erreicht die Höchsttemperatur nicht mehr als 0°C


#Frostage Bremerhaven Klimawandel
Die Anzahl der Eistage mit Höchstemperaturen unter 0°C. Der Trend zeigt nach unten.
  • Mittelwert 1946/1947-2018/2019: 15,15 Tage
  • Klimatologischer Mittelwert 1961/192-1990/1991: 17,77 Tage
  • Mittelwert der letzten 30 Winter: 11,13 Tage (-6,64 Tage geg. d. klim.Mittelw.)
  • die drei Winter mit den wenigsten Eistagen:
    • 1999/2000 (0)
    • 2006/2007 (1)
    • 2018/2019 (2) und 2014/2015 (2)

Kältesumme


Die Kältessumme ist die Summe bestimmter Temperaturwerte innerhalb eines defnierten Zeitraumes.


Allgemein kann das Klima über die Kälktesumme besser beurteilt werden als über Mitteltemperaturen . Sie ist besonders zur Beurteilung des Charakters einer Jahreszeit oder auch zur Bestimmung der Vegetationsperiode geeignet. Zusätzlich dient sie zur Einschätzung von Kältewellen.
In Bremerhaven sind Tagesmittel unter 0°C inzwischen sehr selten weshalb die Bildung einer Kältesumme kaum mehr sinnvoll ist. Ein Blick in die Historie macht allerdings deutlich, dass Kältewellen früher häufiger waren.

Kältesumme aller Tagesmitteltemperaturen 0°C<


siehe auch:


Datenquelle: Deutscher Wetterdienst: https://opendata.dwd.de

4 Kommentare zu „Klimawandel in Bremerhaven (3) – Die Winter

Gib deinen ab

    1. Eigentlich ja 🙂 – es würde mich freuen.
      So wie der Dezember bisher war und in anbetracht der Wettervorhersagen wird es natürlich jetzt schon schwierig. Sollte der Rest des Dezembers so warm ausfallen wie im Durchschnitt der letzten 30 Jahre (es sieht eher danach aus das er wärmer sein wird), könnte 2019 noch das zweitwärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen werden (in Bremerhaven).

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: