Die Seute Deern „schwimmt“ immernoch

Es ist angerichtet. Die Bauvorbereitungen im zukünfigen Dock, am Baltimore Pier im Alten Hafen, sind weitgehend abgeschlossen. Die Schleppgenehmigung für die Seute Deern wurde bereits erteilt.  Jetzt könnte eigentlich die Verschrottung beginnen – wäre da nicht Corona.
Die Pandemie könnte der maroden Seute Deern noch ein paar weitere Tage, Wochen und Monate bescheren, wer weiß das schon so genau. Die Pumpen laufen jedenfalls weiter.

3 Kommentare zu „Die Seute Deern „schwimmt“ immernoch

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: