Uferschäden am Weserstrand Oberhammelwarden/ Käseburg

Wie eifrigen Lesern bereits bekannt ist, sind wir in der warmen Jahreszeit, bei gutem Wetter und sommerlichen Temperaturen regelmäßig am Weserstrand von Oberhammelwarden zu finden. Während der Strandbereich bereits im Jahr 2018 deutliche Zeichen von Verschlickung zeigte, hatte sich die Situation im Vorjahr wieder verbessert. Nun wieder eine Rolle rückwärts, der Strand ist schlickiger als jemals zuvor. Tiefer, brauner Schlick – überall. Eine große Abwertung für diesen Strandabschnitt. Auch das Ufer zeigt starke Veränderungen. Das Ufer ist hier unbefestigt. Der Sand schwindet – insgesamt hat der Strand aber dank Schlick an Höhe gewonnen. Dort wo er in den Marschboden übergeht hat sich ein Steilufer gebildet. Durch den Wellenschlag vorbeifahrereder Schiffe wandert diese Kante immer weiter und unaufhaltsam landeinwärts, liefert neuen schlickigen Nachschub.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: