Küstenstimmung: Wind und Wetter

Ein normaler Tag an der Küste hat viele Gesichter. Es gibt keine Konstante, dafür sorgen schon allein Wind und Wetter. Der Dramaturgie wegen würde ich jetzt gerne behaupten das es nie einen ganzen Tag lang regnet, Nebel die Landschaft verhüllt oder der Wind so stark braust, dass es sich fast verbietet ins Freie zu gehen. Das sind zwar gerne ausgesprochene Phrasen, aber eigentlich stimmen sie gar nicht. Richtig ist, das Wetter setzt die Akzente – und das Wetter ist wie es ist.
Dunst und Dauergrau sind nicht ausschließlich lästig. Im Gegenteil, richtig verpackt kann diese Wetter Landschaften verändern. Ruhe ausstrahlen und eine weite Vermitteln die jeden sonnigen Tag in den Schatten stellt.
Bei einem kleinen Ausflug an den Deich habe ich ein paar Schnappschüsse gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: