Corona sei Dank: Das letzte mal am Sahlenburger Strand

In Deutschland und in der Welt wütet das Corona-Virus, das wird vermutlich jeder mitbekommen haben. In Bremerhaven steht das Öffentliche Leben inzwischen weitgehend Still, die meisten Geschäfte haben geschlossen, mittlerweile hat die Stadt  16 Corona-Infizierte vorzuweisen. Bisher hielt ich die Maßnahmen noch für angemessen, inzwischen fängt man an zu übertreiben. So hat etwa die Stadt... Weiterlesen →

Die Corona Kleinstaaterei beginnt: Cuxhaven sperrt seine Strände (für Auswärtige)

Jetzt ist es soweit. Das deutsche Kleinstaatentum erlebt Dank der Corona-Pandemie eine Renaissance. In der ersten Reihe - das Nordseebad Cuxhaven. Die Stadt sperrt, beginnend mit dem 27.März 2019, Auswärtige von seinen Stränden aus. Auswärtige, das sind aus Sicht der Entscheidungsträger, Personen, die ihren Erstwohnsitz nicht innerhalb der eigenen Stadtgrenzen haben. Grund ist die große... Weiterlesen →

Sahlenburger Strand: Bilderbuchherbst an der Nordsee

Eine steife Brise steht über dem Strand Stürmische Böen treiben Gischt über das Land, feine Schleier aus Sand. Ein salziger Hauch streichelt die Dünen, draußen auf dem Meer treibt er Wolken nach Süden. Dort schaukeln schaumige Kronen, tragen die Surfer, von farbigen Segeln gezogen. Im Wald krümmen sich Bäume rund, wie ein Teppich bedecken die... Weiterlesen →

Über den Strom: Elbfähre Glückstadt-Wischhafen

Es ist die derzeit einzige Verbindung über die Elbe, oberhalb von Hamburg, die Fährlinie zwischen Glückstadt und Wischhafen. Nach der Pleite des Cuxhavener Elb-Links die einzige Möglichkeit das hier, 3,5km breite Ästuar zu queren. Die Fährlinie verbindet das niedersächsische Ufer bei Wischhafen mit der schleswig-holsteinischen Stadt Glückstadt auf der rechten Elbseite. Die Verbindung ist eine... Weiterlesen →

Ein Tag in Hamburg: Neuwerk

Nach dem schlickigen Spaziergang auf dem Wattenweg haben wir (fast) einen ganzen Tag Zeit um uns auf der Insel umzusehen. Neuwerk misst etwas mehr als 3km² und ist heute einen von Wiesen und Weiden geprägte, grüne Marschinsel. Die rund 40 Bewohner leben allerdings inzwischen weitgehend vom Tourismus, die Landwirtschaft ist nur noch ein Nebenerwerb. Aussichtspunkt... Weiterlesen →

Geestland: Bad Bederkesa – Rund um den See

Bad Bederkesa ist eine Stadt- und heutiger Stadtteil von Geestland (einem irrsinnigem "Stadtkonstrukt")  etwa 20 Kilometer nordöstlich von Bremerhaven, am Ostrand eines Geestrückens, dem Übergang in die Landschaft des Ahlenmoors - dem größten Moorgebiet im Landkreis Cuxhaven. Die Moorheilbäder machten Bederkesa zum Kurort und - bad. Hauptsehenswürdigkeiten sind die Burg Bederkesa und der Bederkesaer See.... Weiterlesen →

Wattenmeer: Neues vom Duhner Loch

Bereits im letzten Sommer waren die Veränderungen am Wattenweg nach Neuwerk ein heißes Thema. Auch aktuell geht das Thema wieder durch die Presse. Das Duhner Loch, ein sich vertiefender Priel vor Sahlenburg, erschwert den Weg zur Insel immer mehr. Die Problematik ist über den Winter nicht einfach so verschwunden. Laut Presseberichten ist Sie ist aktueller... Weiterlesen →

Cuxhaven: Strandimpressionen aus Sahlenburg

Nach einem bisher kühlen Maiverlauf ist dann jetzt doch die Strandsaison eröffnet. Zum ersten mal am Sahlenburger Strand in dieser Sommersaison. Relativ spät im Jahr, aber heute bin ich früh dran. Dank der Morgenstunde ist trotz Wochende kaum eine Menschenseele hier. So wirkt der Sahlenburger Strand, größer, ja weiter und schöner als er eigentlich ist... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑