RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas – Still-Leben Ruhrschnellweg

Sommer 2010, Essen für – und das Ruhrgebiet feiern sich als europäische Kulturhauptstadt. Die allermeisten Veranstaltungen gehen an der breiten Masse der Bevölkerung vorbei – Kulturbanausen. Doch ein einziger Tag im Sommer, genauer am 18. Juli, reißt das Ruder herum. Das Still-Leben Ruhrschnellweg. Die asphaltierte Schlagader des Ruhrgebiets, die A40 wird auf einer Länge von... Weiterlesen →

Sizilien: Rund um Scopello

Ich habe jetzt schon einiges zu unserer Unterkunft geschrieben, wo wir uns zugegebener Maßen, die meiste Zeit aufgehalten haben. Nun befasse ich mich mit der näheren Umgebung. Die wesentlichen Sehenswürdigkeiten von Scopello sind das Naturschutzgebiet Zingaro und die historische Thunfischfabrik, die Tonnara. Tonnara von Scopello Die Tonnara von Scopello ist eine der ältesten Thunfischfabriken in... Weiterlesen →

Ein Sizilanischer Traum: In Scopello die Seele Baumeln lassen

Unweit der Nordwestspitze Siziliens, am Westrand des Golfs von Castellamare liegt die kleine Dorf Scopello. Der Küsten- und ehemalige Fischerort am Thyrrenischen Meer hat weniger als 100 Einwohner und gleicht eher einer weitverstreuten Siedlung. Sehenswert sind das unmittelbar nördlich angrenzende Naturreservat, Zingaro, das älteste Siziliens,  sowie die historische Thunfischfabrik, Tonnara. Daneben bietet Scopello die Klippen,... Weiterlesen →

Am Eibsee: Eindrücke

Aus dem Frühjahr 2010: Ein Urlaub in Grainau ohne Besuch am Eibsee ist, als wäre man nie dagewesen. Natürlich waren also auch wir wieder am blauen Auge unterhalb der Zugspitze - dem vielleicht schönsten See der Werdenfelser Alpen. Was soll ich groß dazu schreiben? Alles Wissenswerte hatte ich bereits im im Vorjahr niedergeschrieben. Die Wanderung... Weiterlesen →

Wandern: Durch die Partnachklamm zur Partnachalm

Aus dem Frühjahr 2010: Am Nordrand des mächtigen Wettersteingebirges haben die reißenden Schmelzwasser der Zugspitzgletscher eine tiefe Schlucht gegraben. Auf fast einem Kilometer Länge hat sich der Wildbach, auf nur wenigen Metern Breite, mehr als 80m tief in den blanken Fels geschnitten. Die Partnachklamm. Kleine Rundwanderung zur Partnachalm Normalerweise sind beide Schluchten zu dieser frühen... Weiterlesen →

Grainau & Zugspitze 2010: Baderseehotel

Aus dem Frühjahr 2010: Nachdem uns Grainau und die Zugspitzregion im vergangenen Jahr verzaubert hatten, verbrachten wir auch in dieses Jahr ein paar wunderbare Frühlingstage am Fuß von Deutschlands höchsten Berg. Wie schon im Vorjahr nicht nur zum Skifahren auf dem Zugspitzplatt, sondern auch für einige Wanderungen in den gerade aus dem Winterschlaf erwachenden Bayerischen... Weiterlesen →

Skigebiet Rifflsee im Pitztal: Frühjahrsskitour (1)

Aus dem März 2010: Der Winter ist gegangen, die Berge sind noch schneebedeckt. Zeit für eine kleine Frühjahrsskitour durch die Tiroler Alpen. Zunächst ging es mit der Bahn nach München, dann mit dem Auto weiter in die Berge. Schon auf der bei der Fahrt zum Fernpass wurde klar, dass sich wohl nur eine Fahrt zu... Weiterlesen →

Skifahren: Veilchendienstag in Willingen

Willingen. Das Hessische Wintersportmekka. Bisher bin ich hier nur als Zuschauer, beim alljährlichen Skisprung-Weltcup gewesen. Jetzt bin ich hier um zum ersten mal auf hessischen Boden selbst aktiv Wintersport zu betreiben. Meine Erwartungen sind durchwachsen. Einerseits muss ich die grandiose Schneelage noch einmal nutzen, denn es liegt rund ein halber Meter Naturschnee. Auf der anderen… Weiterlesen →

Skigebiet Fort Fun Winterwelt Bestwig-Wasserfall – Sauerländer Ski Safari (3)

Den Abschluss meiner kleinen Skisafari bildet nach den Besuchen am Sternrodt und in Niedersfeld, die Fort Fun Winterwelt, in direkter Nachbarschaft zum bekannten Freizeitpark im Western-Stil. Neben dem Namen und der Lage haben aber beide nichts miteinander gemein. Das Skigebiet besteht aus einer Doppelsesselbahn, die auch bestandteil des sommerlichen Freizeitparks ist, sowie einem Ankerlift die... Weiterlesen →

Skigebiet Sternrodt-Bruchhausen – Sauerländer Ski Safari (1)

Das Angebot des Sauerlandes, reicht im alpinen Bereich, weit über die Wintersportzentren von Winterberg  und Willingen hinaus. Etwa 150 Skilifte drehen sich bei guten Schneeverhältnissen, viele davon sind Einzel- oder Dorflifte oder gehören zu kleinen Skigebieten die oft ehrenamtlich von lokalen Skiclubs oder Vereinen betrieben werden. In Anbetracht der derzeit großen Schneemengen, es liegt fast... Weiterlesen →

Skigebiet Eschenberg-Niedersfeld – Sauerländer Ski Safari (2)

Nach dem morgendlichen Besuch am Erlebnisberg Sternrodt ging es am frühen Mittag weiter nach Niedersfeld. Dem nördlichsten Ortsteil von Winterberg im oberen Ruhrtal und direkt an der Bundesstraße gelegen. Viele Wintersportfreunde werden es nur vom durchfahren kennen. Was viele nicht wissen, Niedersfeld beherbergt das größte Naturschnee-Skigebiet des Sauerlandes. Dazu wirbt man damit, das erste Winterberger... Weiterlesen →

Es werde Licht: Nachtski Winterberg

Die Schneelage im Sauerland ist derzeit gut, am Vortag, in Wildewiese, habe ich Blut geleckt. Aufgrund des attraktiven Flutlichtangebotes ging es am nächsten Abend gleich wieder auf die Piste, diesmal ins Skiliftkarussell Winterberg. Dieses bietet nicht nur am Tag sondern auch am Abend das größte Skigebiet der Region. Dutzende Flutlichtmasten tauchen Poppenberg und Herrloh in... Weiterlesen →

Schnee & Erde: Panoramaskigebiet Wildewiese

Der erste Skitag des jungen Jahres und der erste Sauerlandbesuch der Wintersaison 2009/2010 - ja, vor 10 Jahren gab es noch Schnee. Richtigen, echten Schnee der einfach so vom Himmel fiel, sogar in den tieferen Lagen des Sauerlandes. Auf dem Programm stand das Skigebiet Wildewiese, das größte und höchste Skigebiet im nördlichen Sauerland - weitab... Weiterlesen →

2010: Ein echter Schneewinter in der Heimat

Der Winter 2009/2010 war der bis dato letzte Schneewinter, der diesen Namen auf verdiente, zumindest in der Norddeutschen Tiefebene, zu der ich Bochum zähle. Mehrere Wochen hüllte sich das Land in ein weißes Kleid - und das freut Mensch und Tier - auf jeden Fall mich und unseren Hund. Dauerfrost und Pulverschnee ermöglichten sogar so... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑