Das was die Sturmflut zurücklässt: Nach der Sturmserie

Die jüngste Sturmflutserie hat nicht nur an der Küste für spektakuläre Wasserstände gesorgt. Auch im Binnenland ist reichlich Regen gefallen. Die Dürre des Sommers 2018, die in tieferen Bodenschichten noch immer nicht beendet ist, nähert sich ihrem Ende. Der Februar 2020 wird in Bremerhaven als der nasseste seit Beginn der modernen Aufzeichnungen eingehen. Doch auch... Weiterlesen →

Einschwingen in den Winter: Skischaukel Berwanger Tal

Nur ein paar Kilometer hinter der Deutsch-Österreichischen Grenze, am Rand der Tiroler Zugspitzarena liegt die Skischaukel Berwang-Bichlbach. Verkehrsgünstig, nahe der Fernpasstraße gelegen und nur 850km von Zuhause entfernt und zufällig eines der ganz wenigen Skigebiete in der Gegend, die ich noch nicht besucht habe. Mehr als eine Einladung und Zeit das Skigebiet endlich kennenzulernen. Dazu... Weiterlesen →

Skiurlaub & Massentourismus: Auf in die Mega-Skischaukel

Der diesjährige Winterurlaub steht an. Das Ziel, die Mega-Ski-Schaukel Serfauss-Fiss-Ladis. Ein Bindestrichgebiet, ein echtes Massenskigebiet. Noch vor ein paar Jahren habe ich bei Erwähnung des Gebietes mit den Augen gerollt. Jetzt fahre ich hin, freiwilliger Gruppenzwang – und ganz ehrlich, so sehr ich die kleinen Skigebiete auch mag, für eine ganze Woche braucht es dann... Weiterlesen →

Skifahren: Veilchendienstag in Willingen

Willingen. Das Hessische Wintersportmekka. Bisher bin ich hier nur als Zuschauer, beim alljährlichen Skisprung-Weltcup gewesen. Jetzt bin ich hier um zum ersten mal auf hessischen Boden selbst aktiv Wintersport zu betreiben. Meine Erwartungen sind durchwachsen. Einerseits muss ich die grandiose Schneelage noch einmal nutzen, denn es liegt rund ein halber Meter Naturschnee. Auf der anderen... Weiterlesen →

Bremerhaven: Am Deich tobt der Blanke Hans (2)

Von der Kennedybrücke aus kann man dem Treiben des Sturms nur zusehen. Nur etwas weiter, am Weserstrandbad und natürlich am Deich kann man den Blanken Hans aber auch erleben. Hier ist man den stürmischen Fluten am nächsten. Kann sie mit Sand unter Füßen den hören, riechen und fühlen. Sich gegen den Wind legen, seine Macht... Weiterlesen →

Bremerhaven: …und nach Sabine die Sturmflut (1)

Es ist mal wieder soweit. Der erste echte Sturm des sogenannten Winter 2019/2020 fegt über Deutschland hinweg. Doch nicht nur der Wind und die Böen der Sabine getauften Zyklone halten die Republik in Atem. An der Küste sorgt das Sturmtief für die ersten echten Sturmfluten des Winters. Beginnend mit dem Nachmittagshochwasser am 10. Februar gleich... Weiterlesen →

CO2 Ausgleich: Moderner Ablasshandel?

Ich hatte es im vorherigen Beitrag schon einmal angerissen. Die Anreise in den Skiurlaub ist aus der Klimaperspektive zumindest bedenklich. Der Verzicht auf den alljährlichen Winterurlaub ist ebenso wie eine Anreise mit klimafreundlicheren Verkehrsmitteln (unter den gegebenen Umständen) keine Option für mich. Trotzdem plagt mich ein schlechtes Gewissen. Was nun? Inzwischen gibt es diverse Anbieter,... Weiterlesen →

Mein Senf: Klimasau Skiurlaub?

weIch war mal wieder im Winterurlaub, Skifahren. Bin ich jetzt eine Umweltsau? Man könnte zu dem Schluss kommen - so ganz von der Hand zu weisen ist es nicht. Denn wenn es um den eigenen Beitrag zum Klimawandel geht, zum Klimaschutz, erntet man meist das große Schweigen. Liftanlagen für den Bergauftransport, Pistenfahrzeuge für eine täglich... Weiterlesen →

Von Köln nach Palermo: Über die Schweizer Alpen

Im Mai 2010 haben wir unseren verfrühten Sommerurlaub auf Sizilien verbracht. Auf dem Flug von Köln/Bonn nach Palermo konnte ich, wie üblich am Fenster sitzend,  einige Aufnahmen von den Schweizer Alpen und ihrer Gletscherwelt machen und ich muss sagen, von hier oben wirkt das ganze weit weniger Eindrucksvoll als von Erdboden aus. Das Gewaltige kommt... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑