Winterberg 2019

Wie schon in den vergangenen Jahren, beginnend mit dem Jahr 2016, verbrachten wir die wuselige Vorweihnachtszeit wieder im Hochsauerland, genauer gesagt im Landal-Park Winterberg – unserem Weihnachtsdorf. Neben der Erholung auf dem Sofa, im Bett  und in der Badewanne haben wir die kurzen Tage auch wieder für das geistige und seelische Wohlbefinden genutzt – längere Wanderungen in der Umgebung. Während die ersten Tage noch vom Winter-Wonderland geprägt waren, in kurzer Zeit fielen rund 25cm Neuschnee, heizte sich das Hochsauerland in den Folgetagen regelrecht auf. Frühlingshafte Temperaturen – teils sogar mit Sonnenschein ließen die weiße Pracht rasch dahinschmelzen.
Entsprechend blieben meine Ski erstmals ungenutzt. Das schmale Crushed-Ice Band, von den Winterberger-Touristikern gerne als „technisch erzeugter Schnee“ verkauft, hat mich nicht auf die Piste gelockt. Aber wie auch immer – der Aufenthalt hat uns auch diesmal wieder sehr zugesagt, die Rückkehr in 2020 ist bereits in Planung.

Neben ein paar Nachtaufnahmen aus dem Ferienpark, dient diese Seite zunächst als Platzhalter für eine spätere Übersicht der noch folgenden Beiträge.


#Unser Dackel im Schnee 2019 Kurstfrist Winter-Wonderland
Das Wochenende um den 3. Advent war vom ersten, ernsthafen Wintereinbruch in den Hochlagen des Sauerlandes geprägt. Oberhalb von etwa 700m fielen in kurzer Zeit fast 20cm nasser Neuschnee. weiterlesen


#Sauerland Tauwetter grüne Hügel 2019 Winterberg: Aus weiß wird grün – aber mit Licht
Der Wind hat gedreht, das Hochsauerland liegt im Einfluss subtropischer Luftmassen. Milde Luft beendet das kurze aber Winterintermezzo, jedoch zunächst nicht mit Regen – Im Gegenteil, heute lacht die Sonne. weiterlesen


#Kerbtal Helletal 2020 Wasser aus allen Richtungen – Brücken- und Schluchtenpfad
Der Brücken- und Schluchtenpfad bei Tauwetter und Regen- aus allen Richtungen fließen, ja schießt das Schmelz und Regenwasser in das tiefe und schmale Kerbtal. Dabei bilden sich einige sehenswerte Kaskaden, Wasserfälle und Sturzbäche. weiterlesen


#Kahler Asten Schneereste Aussicht 2019

Sonniger, grün-weiß-brauner Astenberg
Der Astenberg, mit seiner höchsten Erhebung, dem Kahlen Asten ist der mit großen Abstand bekannteste und meistbesuchte Gipfel im Sauerland. Hier kann man sich wunderbar die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und die Füße vertreten. weiterlesen


#Land der Tausend Berge Sauerland

Gipfelfieber im Sauerland: Rund um den Langenberg
Es ist ein wunderschöner Frühlingstag im Winter. Die Sonne lacht von einem fast makelos blauen Himmel. Das perfekte Wetter für eine Wanderung zum höchsten Gipfel des Sauerlandes, des Rothaargebirges und Nordrhein-Westfalens. weiterlesen


#Hängebrücke Sauerland Schanze Rothaarsteig 2019

Rund um Schanze im Schmallenberger Sauerland
Zum Abschluss unseres diesjährigen Winterberg Urlaubs schnüren wir noch einmal unsere Wanderstiefel. Diesmal im Schmallenberger Sauerland, rund um das kleine Dorf Schanze am Rothaarkamm. weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: