Wremen: Leuchtturm „Kleiner Preuße“

Sie gehören zru Küste wie Wind und Wellen, Leuchttürme. Der „Kleine Preuße“ ist das Wahrzeichen von Wremen. Der niedliche, schwarz-weiß gestreifte Leuchturm steht rund  rund 150m vor dem Deich direkt am Ufer des Wattenmeeres, unmittelbar an der Ausfahrt des Wremer Kutterhafens.

#Wremer Strand mit Leuchtturm
Der Wahrzeichen Wremens, der Leuchtturm „Kleiner Preuße“ vom Strandbad aus gesehen.

Geschichte des Kleinen Preußen

Unmittelbar vor der Wremer Küste verläuft die Außenweser als Forsetzung des Stromes im Wattenmeer. Diese bildet die Verbindung der Häfen Bremens und Bremerhavens zur offenen Nordsee und ist seit jeher eine wichtige Wasserstraße. Vor dem Ausbau der Weser durch Leitdämme und Buhnen, veränderte sich die Fahrrine ständig. Mehrfach wechselte das Fahrwasser zwischen dem Wurster- und dem Fedderwarder Weserarm. Driftende Sandbänke bildeten oft gefährliche Hindernisse für die Schiffahrt.

Wremen Weser Hafen Strand Campingplatz
Wremen von der Außenweser aus gesehen. Links der kleine Preuße, daneben der Granatkutterhafen und ganz rechts, auf dem Deich, das Hotel Deichgraf und der Wremer Badestrand.

Bau- und Abriss des ersten Leuchtturms

Zum Ende des 19. Jahrhunderts bildete sich eine Untiefe vor Wremen, welche die Schiffahrt im Fahrwasser behinderte. Dieses Hindernis wurde zunächst durch ein provisorisches Richtmarkenfeuer kenntlich gemacht. 1908 wurde dieses Provisorium durch eine einserne Bake, das Quermarkenfeuer Wremen, am Sielhafen, ersetzt. Wohl aufgrund des schwarz-weiß gestreiften Turmbaus, den preußischen Landesfarben, und seiner geringen Höhe, nur 14,5m, erhielt der neue Leuchtturm schnell den Kosenamen „Kleiner Preuße„. Schon 1930 hatte sich die Untiefe in der Außenweser wieder zurückgebildet, das Leuchtfeuer wurde wieder gelöscht. Der Leuchtturm, inzwischen rot-weiß gestrichen wurde abgerissen.

Der Leuchtturm von Wremen in der Dämmerung.
Der Kleine Preuße in der Dämmerung.

Ein neuer Leuchtturm für Wremen

Da heute das Fedderwarder Fahrwasser die Hauptfahrrinne der Weser bildet, finden sich am Wurster Weserarm eine ganze Reihe, nicht mehr in Betrieb befindlicher Leuchttürme.  Im Jahre 2003 wurde daher das Leuchtfeuer Obereversand vom Wurster Fahrwasser an den Hafen von Dorum-Neufeld versetzt.
Nun erinnerte man sich wieder an den „Kleinen Preußen“. Auch am Wremer Kutterhafen sollte wieder ein Leuchtturm stehen. Also wurde ein Nachbau des alten Quermarkenfeuers in Auftrag gegeben.

Rückkehr des Kleinen Preußen

Bereits im April 2005 wurde der Leuchtturm, nach 75 Jähriger Abstinenz, wieder am Granatkutterhafen aufgestellt. Wremen hatte sein maritimes Wahrzeichen zurück. In der Saison und bei gutem Wetter, kann der Turm bestiegen werden, in 8,50 Höhe gibt es eine kleine Besuchergalerie. Natürlich ist die Aussicht von hier oben nicht wirklich anders als vom Deich – aber, eben doch anders.  Innerhalb des Leuchtturms gibt es dazu einiges interessantes zu entdecken und auch der Leuchtturmwärter hat einige, interessante Geschichten auf Lager.
Der Leuchtturm ist Samstags & Sonntags von 13-15 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Spenden werden aber gerne gesehen.

Heiraten im Kleinen Preußen

Standesamtlich heiraten Leuchtturm Wremen
Heiraten im Leuchtturm.

Der Leuchtturm bildet eine Außenstelle des Standesamtes der Gemeinde Wurster Nordseeküste . Das heisst nichts anderes , als das im Kleinen Preußen geheiratet werden kann – und das erfreut sich in den letzten Jahren einer wachsenden Beliebtheit. Auch wenn es im inneren des Turmes etwas eng ist, der Turm misst gerade einmal 2,8m im Durchmesser, so ist der Turm ein beliebter Ort für unkonventionelle, maritime Eheschließungen. Hochzeitsgäste müssen also kucheln. Schönheit kommt eben doch nicht immer von innen…

Bilder vom Wremer Leuchtturm


Verweise:


Wremen-BannerÜbersichtsseite Wremen


Wurster-Nordsee-KüsteÜbersichtsseite Wurster Nordseeküste


siehe auch:

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: