Welterbestadt Quedlinburg

Ich behaupte (ohne zu übertreiben) geographisch ziemlich bewandert zu sein. Eigentlich stimmt das auch - trotzdem war mir die Stadt Quedlinburg, am Nordrand des Harz‘ kein Begriff. Umso überraschter war ich, als ich erfahren habe, dass Quedlinburgs Architektur zum UNESCO Weltkulturerbe zählt und eines der größten Flächendenkmale in Deutschland ist. Nun gut, von nun an... Weiterlesen →

Nach dem Lockdown: Zoo am Meer

Im Gleichschritt mit allen übrigen Bundesländern lockert auch Bremen nach du nach die Corona-Maßnahmen. Seit dem 8. Mai ist etwa der Zoo am Meer wieder geöffnet, wenn auch nur eingeschränkt. Zoo am Meer in Corona-Zeiten Tickets für den Zoo sind derzeit ausschließlich online- und für einen verbindlichen Zeitpunkt  und für die Dauer von maximal einer... Weiterlesen →

Wiener Prater – natürlich mit Riesenrad

Der Wiener Prater ist ein riesiges öffentliches Areal nahe der Donau und unweit der Wiener Innenstadt. Neben dem bekannten Vergnügungspark gibt es hier, was vielen nicht bekannt ist, auch große Grünflächen, die Praterauen. Natürlich haben wir aber, ganz touristisch, nur den bekannten Freizeitpark besucht. Schon in meinen Kindertagen spielte hier die Handlung vieler Kinderfilme -... Weiterlesen →

Spanische Hofreitschule Wien

In der Spanische Hofreitschule, kurz SRS,  wurde einst der reiterlichen Ausbildung der Kaiuserlichen Familie der Habsburger durchgeführt. Heute bietet die Hofreitschule einzig. öffentliche Vorführungen. Gehört aber seit einigen Jahren zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO und ist darüber hinaus ein überaus beliebter Arbeitgeber. Seit einiger Zeit sind auch Frauen als Reiterinnen zugelassen, sind aber noch deutlich... Weiterlesen →

Wiener Hofburg: Österreichische Nationalbibliothek & Prunksaal

Der Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek ist vielleicht der eindrucksvollste und schönste Bibliotheksaal der Welt. Er befindet sich in dem Hofbibliothek genannten Teil der Wiener Hofburg, welcher aus dem frühen 18. Jahrhundert stammt. Der Zugang erfolgt über den Josefsplatz. Durchs verhältnismäßig unglamoröse Treppenhaus geht es in die 1. Etage, dann durch ein großes Tor in den... Weiterlesen →

Maximum Zoo: Tiergarten Schönbrunn Wien (3)

Unsere Tagegsreise durch die Welt der Tiere geht weiter und -langsam, ganz langsam zu Ende. Es ist jetzt schon absehbar, dass wir nicht wirklich alles schaffen oder sehen werden denn sicher werden wir nicht in Stress verfallen. Der Zoobesuch soll ein Erlebnis bleiben, nichts zum Haken dahinter setzen. Polarium - von Pol zu Pol Nachdem... Weiterlesen →

Tiergarten Schönbrunn Wien (2): Eisbärnachwuchs

Unsere Reise durch den Tiergarten Schönbrunn geht weiter (hier gehts zurück zu Teil 1), nun ins Polarium, wo Eisbären, Mähnenrobben und diverse Pinguinarten leben. Nachdem sich hier ja einige Bärenfreunde herumtreiben, widme ich den Eisbären des Wiener Zoos und ihrem jüngsten Nachwuchs einen eigenen Beitrag. Seit 2014 gibt es im Tierpark Schönbrunn wieder Eisbären. Weil... Weiterlesen →

Maximum Zoo: Tiergarten Schönbrunn Wien (1)

Der Tiergarten Schönbrunn wurde bereits 1752 von den Habsburgern angelegt und ist der älteste noch bestehende Zoo der Welt und zählt jährlich mehr als 2 Millionen Besucher. Sowohl Tierbestand als auch die Architektur im historischen Teil der Anlage sind außergewöhnlich. Der Tierpark liegt unweit des namensgebenden Schloss Schönbrunn und breites sich in den zum Schlosspark... Weiterlesen →

Wien – Kaiserstadt im Spätwinter

Trotz aller Coronapanik, inzwischen teils schon an Hysterie grenzend, traten wir unseren geplanten Städte-Trip nach Wien an - warum auch nicht? Nach dem  weihnachtlichen Erstbesuch in Wien vor etwa 2 Jahren, als uns die Stadt verzauberte, unser zweites Mal in der österreichischen Hauptstadt. Der angeblich lebenswertesten Stadt der Welt -  glaube ich sofort. Nach dem... Weiterlesen →

Havenwelten: Zoo am Meer

Der Zoo am Meer, direkt an der Weser und mitten in der Bremerhavener Innenstadt, den Havenwelten gelegen ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch Wert. Gerade wegen seiner Übersichtlichkeit, im positiven Sinne, ist der Zoo bestens für Familien, auch mit kleinen Kindern geeignet. Auch im Zoo selbst gibt es Nachwuchs. Die beiden zuckersüßen Eisbärenzwillinge werden aber... Weiterlesen →

Deutsches Schifffahrtsmuseum – Polarstern 360°

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum (seit 2018 mit 3xf), ist das älteste Museum innerhalb der Bremerhavener Havenwelten. Der Bau wurden zwischen 1969 und 1975 errichtet und hat neben der Ausstellung auch einen wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkt. Hauptthema ist natürlich die Seefahrt mit ihren verschiedenen Epochen und Bereichen wie etwa Handel, Fischerei und Walfang, Forschung und Militär. Die Sammlung umfasst... Weiterlesen →

Tierpark Hamm

Vor allem in meiner Kindheit war ich oft und gerne im Hammer Tierpark. Einem mittelgroßem Zoo im Hammer Süden. Da ich Tiere schon immer toll fand und hier auch einige exotische, nur aus Büchern und Tierfilmen bekannte Exemplare sehen konnte, war ich hier regelmäßig zu Gast. Mit dem Alter änderte sich das. Vom Tierverlies... Im... Weiterlesen →

Botanika Bremen

Bis vor ein paar Tagen hatte ich von der Botanika noch nie etwas gehört. Ich muss zugeben, Pflanzen, Blumen & Co sind nicht meine Welt. Sie sind zwar oft schön anzuschauen und gehören irgendwie ja auch zu unserer Welt, aber mein wirkliches Interesse weckten sie nie. Tiere sind mir lieber als Pflanzen. Ob eingesperrt oder... Weiterlesen →

Tieftaucher: Technikmuseum U-Boot Wilhelm-Bauer

Neben den verschiedenen Schiffen und Booten des Deutschen Schiffahrtsmuseums (DSM) liegt im Bremerhavener Museumshaven noch ein weiteres Schiff vor Anker. Die Wilhelm-Bauer. Ein U-Boot. Es gehört nicht zur Sammlung des DSM sondern bildet ein eigenes kleines Museum innerhalb der Havenwelten. Es liegt auf der Ostseite des Alten Hafens, an der Holländischen Klappbrücke. U-Boot Wilhelm Bauer... Weiterlesen →

Feuer auf der Seute Deern

Die Seute Deern, das Süße Mädchen, ist eines der Wahrzeichen Bremerhavens, der Sammlung des Deutschen Schiffahrtsmuseums und der Havenwelten. An der hölzernen Bark im Museumshafen, dem letzten erhaltenen Frachtensegler, führt kaum ein Weg vorbei. Titelbild: Die Seute Deern im Museumshafen. Die Schäden durch das Feuer sind nur auf den zweiten Blick zu erkennen. Die Seute... Weiterlesen →

Museum für Wattenfischerei Wremen

Die Nordseeküste ist, abgesehen von Ausnahmesommern, nicht für ihr stabiles, sonniges Wetter bekannt. Regengüsse aber auch einige ganz verregnete Tage gehören zum Sommer an der Küste wie das Watt und die Gezeiten. Bei Schietwetter bietet sich ein Besuch der Wremer Museuminsel an. Diese liegt im Dorfzentrum von Wremen, neben historischen Willehadi-Kirche. Sie berherbergt gleich zwei... Weiterlesen →

Muschelmuseum in der Museumsinsel Wremen

Die Nordseeküste ist, abgesehen von Ausnahmesommern, nicht für ihr stabiles, sonniges Wetter bekannt. Regengüsse aber auch einige ganz verregnete Tage gehören zum Sommer an der Küste wie das Watt und die Gezeiten. Bei Schietwetter bietet sich ein Besuch der Wremer Museuminsel an. Diese liegt im Dorfzentrum von Wremen, neben historischen Willehadi-Kirche. Sie berherbergt gleich zwei... Weiterlesen →

Historisches Museum Bremerhaven

Das Historische Museum Bremerhaven ist das Heimatkundliche Museum der Seestadt. Es liegt am Südufer der Geeste nahe ihrer Mündung in die Außenweser am Rande der Innenstadt. Wenig überraschend beschäftigt sich das Museum hauptsächlich mit der Geschichte und Vorgeschichte Bremerhavens und seiner Ortsteile. Als ursprünglicher Westfale, nicht Eingeborener und trotz geschichtlichem Interesse nur teilweise bewandelter Neubürger... Weiterlesen →

Korfu imperial: Achilleion

Korfus Schönheit und ihr ausgeglichenes, mildes Klima, lockten schon in der Vergangenheit den europäischen Hochadel und sogar Kaiser- und Königsfamilien auf die ionische Insel. So weilte die österreischische Kaiserin Elisabeth "Sissi" sowie der letzte deutsche Kaiser, Wilhelm II. gerne und häufig auf Korfu. Prinz Phillip, Prinzgemahl der britischen Königin, Elisabeth II. wurde gar hier geboren.... Weiterlesen →

Kaiserliches Wien: Rund um Schloss Schönbrunn

Das Schloss Schönbrunn ist das ehemalige Jagdschloss der Habsburger. Einst lag es vor den Toren Wiens, inzwischen hat die Stadt das Schloss eingeholt, sozusagen umzingelt, zumindest wenn man von der riesigen Parkanlage rund um das Bauwerk absieht. Denn von hier aus wirkt es, als würde der Palast noch immer am Waldrand stehen. Das Schloss Schönbrunn... Weiterlesen →

Heeresgeschichtliches Museum Wien

Die Österreicher haben schon ein etwas seltsames Verhältnis zu ihrer Vergangenheit. Das fängt schon damit an, dass der durchaus streitbare Kaiser Franz-Josef, immerhin mitveranwortlich für den Ausbruch des ersten Weltkriegs (und somit auch des zweiten) in Wien praktisch omnipräsent ist und zumindest teilweise sehr romantisiert dargestellt wird. Aber gut, andere Länder, andere Sitten. In einem... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑