Ski-in, Ski-out – Heuberg & Tallifte Kleinwalsertal

So schön die Skigebiete Fellhorn-Kanzelwand, Ifen und Walmendingerhorn auch sind - jedes für sich gesehen ist nicht wirklich besonders. Das einzigartige am Kleinwalsertal ist das Talskskigebiet. Der zusammenhängende Teil beginnt gleich hinter der Breitachbrücke und verbindet praktisch das gesamte hintere Tal mit den Orten Hirschegg und Mittelberg.   Natürlich sind die Abfahrten im vergleich eher... Weiterlesen →

Zwei Berge, Zwei Täler: Fellhorn-Kanzelwand

Der Liftverbund Kanzelwand-Fellhorn bildet neben dem Heuberg, dem Ifen und dem Walmendingerhorn einen Teil Kleinwalsertaler Skigebietes und ist, bemessen an seiner Größe und den Besucheraufkommen, dessen bedeutenster Teil. Kanzelwand-Fellhorn ist ein grenzüberschreitendes Zweiländerskigebiet. Neben dem Zubringer von Riezlern im Kleinwalsertal, der Kanzelwandbahn, kann man auch von von Oberstdorf aus mit den Fellhornbahnen I&II auf die... Weiterlesen →

Der neue Ifen – klein aber oho

Der Ifen bildet neben dem Heuberg, Kanzelwand-Fellhorn und Walmendingerhorn den höchstgelegenen Teil des Kleinwalsertaler Skigebietes. Der Ifen wird vom übrigen Skigebiet durch das unter Naturschutz stehende Schwarzwassertal getrennt und ist weder per Lift noch per Piste mit diesem verbunden. Dennoch ist der Weg hierher schnell und unkompliziert. Von der Bergstation der Parsennbahn Shuttlebus pendelt ein... Weiterlesen →

Ski Arlberg: Neue Flexen- und Albonabahn

Seit diesem Winter sind die ehemalig durch den Flexenpass getrennten Skigebiegte Arlberg West (Lech-Zürs-Warth-Schröcken) und Arlberg Ost (St.Anton-St.Christoph-Stuben) eins. Die neue Flexenbahn übewindet die Passhöhe und fügt zusammen „was zusammen gehört“ – allerdings ohne Piste. Zeitgleich wurde auch die Albona- und Trittkopfbahn erneuert. Die Talstation auf der ehemaligen Arlberg-Ost Seite liegt an der Alpe Rauz.... Weiterlesen →

Ski Arlberg: Galzig, Valluga & Co

Im Westen von St.Anton liegt der Skiberg Galzig. Das Sahnestück des Ortes, vor allem weil von hier oben wenig bis nichts vom Dorf zu sehen ist. Gleichzeitig gelangt man von hier oben weiter zur hochalpinen Valluga, nach nach St.Christoph und Stuben/Albona und neuerdings auch nach Lech, Zürs, Warth und Schröcken. Los geht es mit der... Weiterlesen →

Vor-Arlberg: Klostertaler Sonnenkopf

Der Erste Kontakt mit dem Arlberg in diesem Urlaub aber auch die zweite Vorhut des einwöchigen Arlberg Aufenthaltes, nach dem Vorabend am Karsee : Der Klostertaler Sonnenkopf. Zwar gehört dieser irgendwie nicht richtig zum Arlberg – was auch immer das genau ist, wohl aber zum Skipassverbund. Ist also doch irgendwie Ski Arlberg, wenn auch nicht... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑