Sommerfinale: Durchs Wattenmeer nach Neuwerk

Es ist ein wunderschöner Spätsommertag. Vielleicht der letzte in diesem Jahr. Die Wetterdienste melden Sonnenschein von früh bis spät, Temperaturen bis über 20°C. Die Gezeiten liegen günstig: Am frühen Morgen durchs Wattenmeer nach Neuwerk, vom Mittag bis in den frühen Abend auf der grünen Insel und schließlich, per Schiff, in den Sonnenuntergang, zurück nach Cuxhaven.... Weiterlesen →

Herbst in Bremerhaven: Auch mal golden

Wenn sich die Blätter bunt verfärben, bei einem Windstoß die Früchte des Ahorns, wie kleine Helikopter durch die Luft schweben - dann ist Herbst. Herbst heißt an der Küste aber auch oft, Dauergrau. Während sich (fast) ganz Deutschland in einem sonnigen und ungewöhnlich warmen, goldenen Oktober aalt, reicht die Kraft der Sonne hier oben oft... Weiterlesen →

Bremerhaven: Neues von der Seute Deern

Am 22. September wurde die Seute Deern, nach einigen Schwierigkeiten, vom Grund des Alten Hafen gehoben. Unzählige Pumpen machten den Rumpf wieder schwimmfähig. Gigantische Schwimmreifen sorgten dafür, dass der alte Holzfrachter nicht umkippte. Die Bergung kostete ingsamt rund 1,1 Millionen Euro. In der vergangenen Woche sickerten dann nach und nach Informationen über den Zustand der... Weiterlesen →

Klimastreik in Bremerhaven

Fast 1,5 Millionen Menschen haben am Freitag, in Deutschland, am globalen Klimastreik teilgenommen. Angeführt von Fridays for Future und unter Teilnahme zahlreicher Verbände, Gewerkschaften und Parteien wurde in vielen Städten für mehr Klimaschutz demonstriert. In Bremen und Bremerhaven waren mehr als 30.000 Menschen auf der Straße. Die größten Demonstrationen, die die Hansestädte seit langem gesehen... Weiterlesen →

#Klimastreik

Es ist höchste Zeit, dass wir den Kampf um die Zukunft des Planeten nicht mehr nur den Kindern überlassen, sondern Schulter an Schulter mit ihnen kämpfen! „Unsere Zivilisation wird dafür geopfert, dass eine sehr kleine Anzahl von Menschen weiter-hin enorme Geldsummen verdienen kann. Unsere Biosphäre wird geopfert, damit reiche Menschen in Ländern wie meinem in... Weiterlesen →

Von Uri ins Wallis über den Furkapass

In Sachen Schönheit fällt die Gegend um den Furkapass im Vergleich zu Susten- und Klausenpass ein wenig ab - was auch dem Verkehrsaufkommen geschuldet sein dürfte. So viele Raser und Schleicher sieht man selten auf einem Haufen. Nichtsdestotrotz, die Landschaft am Furkapass ist spektakulär - allerdings eben nicht einsam. Dafür entschädigt die Aussicht von der... Weiterlesen →

Zwischen den Tälern: Klausenpass

Der Klausenpass, etwa im Zentrum der Schweiz gelegen, verbindet die Täler von Reuss im Westen und Linth im Osten sowie die beiden Kantone Uri und Glarus. Durch eiszeitliche Gletschertätigkeit sind die verbundenen Tälter sehr tief eingeschnitten. Daher sind trotz der eher gringen Passhöhe von 1.948  recht große Höhenunterschiede zu überwinden - was das die Überfahrt... Weiterlesen →

Ananas: Erntezeit

Nach gut einem halben Jahr, gar zweien seit der letzten Ernte, ist es jetzt endlich wieder soweit. Die Büro-Ananas ist reif - der unverkennbarere Duft strömt durch das Büro. Ein Schnitt und die Frucht ist ab. 2 Jahre Mühe, gut nach der ersten Ernte war es kaum mehr als gießen, für diesen einen Moment. Aber... Weiterlesen →

Marine: Nur Verlierer beim Gorch Fock Desaster in Bremerhaven

Das Debakel um die Gorch Fock, den einst stolzen Großsegler der deutschen Marine stellt nicht nur der deutschen Bundeswehr, vor allem ihrer Führung ein vernichtendes Urteil aus. Sie ist auch ein Beispiel des Versagens öffentlicher Organe, einer fehlgeleiteten Politik, unglaublicher Steuerverschwendung und nicht zuletzt auch der grenzenlosen Gier des Menschen. Darüber hinaus bringt der Skandal,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑