In eigener Sache: 4 Jahre auf WordPress

Ein kleines Jubiläum steht an: Die Seite Wasser und Eis gibt es seit heute genau vier Jahre. Seit dem 5. November 2016 ist viel passiert. Wasser und Eis ist gewachsen - auf inzwischen 35 Seiten und 547 Beiträge die zusammen mit unzähligen Wörtern, Sätzen und Bildern etwas mehr als 1,6 Gigabyte an Daten belegen.Die Beiträge... Weiterlesen →

Bremerhaven: Das Wasser steht uns bis zum Hals

Die Welt hat Fieber. Der Klimawandel, die Erderhitzung ist traurige Realität. Wir erleben den dritten Dürresommer in Folge. Bäume, ganze Wälder liegen im Sterben. Norddeutschland erlebt derzeit die längste Hitzewelle seit Beginn der Aufzeichnungen. Das Eis der Erde schwindet in nie dagewesenem Ausmaß. Die Meereiskonzentration in der Arktis war im Juli so gering wie nie... Weiterlesen →

Wurster Nordseeküste: Badetag

Auch wenn dieser Sommer an der Küste bis Ende Juli eher magere Durchschnittskost war, das ein oder andere Bad im kühlen Nass der Nordsee war dennoch drin. Die oft wenig sommerlichen Temperaturen bieten nämlich einen großen Vorteil, der Temperaturunterschied ist gering. Bei einer Luft- und Wassertemperatur von etwa 20°C fällt der Badegang deutlich leichter als... Weiterlesen →

Bremerhaven: Radfahrer unerwünscht

Wir, Christian Neuhäuser (GRÜNE Bremerhaven) und Ralf Ekrowski (SPD Bremerhaven Mitte) wollen auf die Situation der Radfahrer in Bremerhaven aufmerksam machen, und begeben uns auf eine Pool-Nudel Tour! Eine Pool-Nudel auf dem Gepäckträger repräsentiert den Sicherheitsabstand von 1,50 m, den Fahrzeuge beim Passieren von Radfahrern einhalten müssen. Unsere erste Station: Die Columbusstraße. Die Columbusstraße ist... Weiterlesen →

Hamm: Mal wieder Heimatluft schnuppern

3 Monate Corona-Lockdown, Abstand halten, Kontakverbote, Makenpflicht und Home Office. Kaum bis keine Sozialkontakte, kein Klopapier, keine Reisen, kein wirklicher Urlaub - so die Lage bis dato.Inzwischen hat sich die Lage, zum Glück, etwas entspannt. Viele Dinge gehen wieder ihren (beinahe) gewohnten Lauf.So stand auch endlich mal wieder ein Heimatbesuch auf dem Zettel. So lange... Weiterlesen →

Superyacht am Weserstrand

Pfingsten 2020, Sommer und Sonne satt. Wir faulenzen auch in (Corona-Zeiten), im Sand des Weserstrandes von Käseburg - wie schon so oft bei schönem Wetter, lassen uns treiben. Der Himmel ist makellos blau, in der Sonne ist es fast schon hochsommerlich heiß - ganz im Gegensatz zur Wassertemperatur (ein unbedeutender Makel). Alles wie immer. Superyacht... Weiterlesen →

Sommerausblick: Düstere Wolken am Horizont

Derzeit herrschen in Deutschland vielerorts Betretungs- und defacto auch Einreiseverbote über Bundeslandgrenzen hinweg. Eigentlich und im Normalfall kaum vorstellbar. Die Nordseeinseln sind für "Auswärtige", Touristen und oft auch für Einwohner mit Zweitwohnsitz tabu. Ähnliche Regelungen gelten auch für die Schleswig-Holsteinische Ostseeküste sowie in Mecklenburg-Vorpommern. Auch in unserer Region, etwa in Cuxhaven, dürfen nur Bewohner des... Weiterlesen →

Corona-Depression?

Draußen herrscht das schönste Frühlingswetter, Sonne von früh bis spät, alles blüht und duftet - die Natur erwacht. Bis auf die Tatsache, dass durchaus mal wieder etwas Regen willkommen wäre, könnte es schöner nicht sein. Doch drinnen im Haus, im Kopf, da regiert so etwas wie die Corona-Depression. Ja ich weiß, das ist Jammern auf... Weiterlesen →

Home Office

Die erste Woche Home-Office ist überstanden, gar nicht so schlimm - auch wenn der persönliche Kontakt mit den Kollegen und Kolleginnen fehlt (aber das ist ja der Sinn dahinter). Die Decke fällt mir jedenfalls (noch) nicht auf den Kopf und trotz bestem Wetter bin ich tatsächlich zum arbeiten gekommen. Mein typischer Tagestrott ist weitgehend unverändert,... Weiterlesen →

Klimawandel in Bremerhaven (5) – 2019 im Rückblick

Wir schreiben bereits April, das Jahr 2019 liegt gefühlt lange zurück. Dank der Corona-Pandemie leben wir inzwischen in einer anderen Welt und es ist offen, wann und ob wir in die alte zurückkehren. Dennoch, abseits des Virus', der Kranken, Toten und bangenden, der dahin darbenden Wirtschaft und den millionen Menschen in Kurzarbeit haben wir noch... Weiterlesen →

Wasser: Kräftig, mächtig, vielseitig und omnipräsent

Wasser ist auf unserer Welt allgegenwärtig. Allein die Meere bedecken über 70% der Oberfläche unseres Planeten. Doch damit nicht genug, von den verbleidenen Landflächen sind noch einmal 10% dauerhaft von Eis, gefrorenem Wasser, bedeckt. Auch unsere Atmosphäre ist voll davon. Gigantische Türme aus Dampf und Wassertropfen schweben in der Luft. Das Wetter wie wir es... Weiterlesen →

Wiener Hofburg: Österreichische Nationalbibliothek & Prunksaal

Der Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek ist vielleicht der eindrucksvollste und schönste Bibliotheksaal der Welt. Er befindet sich in dem Hofbibliothek genannten Teil der Wiener Hofburg, welcher aus dem frühen 18. Jahrhundert stammt. Der Zugang erfolgt über den Josefsplatz. Durchs verhältnismäßig unglamoröse Treppenhaus geht es in die 1. Etage, dann durch ein großes Tor in den... Weiterlesen →

Maximum Zoo: Tiergarten Schönbrunn Wien (3)

Unsere Tagegsreise durch die Welt der Tiere geht weiter und -langsam, ganz langsam zu Ende. Es ist jetzt schon absehbar, dass wir nicht wirklich alles schaffen oder sehen werden denn sicher werden wir nicht in Stress verfallen. Der Zoobesuch soll ein Erlebnis bleiben, nichts zum Haken dahinter setzen. Polarium - von Pol zu Pol Nachdem... Weiterlesen →

Maximum Zoo: Tiergarten Schönbrunn Wien (1)

Der Tiergarten Schönbrunn wurde bereits 1752 von den Habsburgern angelegt und ist der älteste noch bestehende Zoo der Welt und zählt jährlich mehr als 2 Millionen Besucher. Sowohl Tierbestand als auch die Architektur im historischen Teil der Anlage sind außergewöhnlich. Der Tierpark liegt unweit des namensgebenden Schloss Schönbrunn und breites sich in den zum Schlosspark... Weiterlesen →

Skiberg Venet: Wächter des Inntals

Im oberen Inntal, am nördlichsten Rand der Ötztaler Alpen erhebt sich ein markanter, exponierter Bergstock, der Venet. Zwischen Kauner-, Pitz- und Inntal gelegen bildet er das Nordende des Kaunergrats östlich von Landeck und Zams. Höchster Gipfel ist die Glanderspitze (2.505m). Der Venet ist Namenspate eines kleinen Skigebietes rund um den Krahberg (2.208m). Das Wintersportgebiet steht... Weiterlesen →

Einschwingen in den Winter: Skischaukel Berwanger Tal

Nur ein paar Kilometer hinter der Deutsch-Österreichischen Grenze, am Rand der Tiroler Zugspitzarena liegt die Skischaukel Berwang-Bichlbach. Verkehrsgünstig, nahe der Fernpasstraße gelegen und nur 850km von Zuhause entfernt und zufällig eines der ganz wenigen Skigebiete in der Gegend, die ich noch nicht besucht habe. Mehr als eine Einladung und Zeit das Skigebiet endlich kennenzulernen. Dazu... Weiterlesen →

Mein Senf: Klimasau Skiurlaub?

weIch war mal wieder im Winterurlaub, Skifahren. Bin ich jetzt eine Umweltsau? Man könnte zu dem Schluss kommen - so ganz von der Hand zu weisen ist es nicht. Denn wenn es um den eigenen Beitrag zum Klimawandel geht, zum Klimaschutz, erntet man meist das große Schweigen. Liftanlagen für den Bergauftransport, Pistenfahrzeuge für eine täglich... Weiterlesen →

Havenwelten Bremerhaven: Leuchtturm Gestemole Nord

Wie es sich für eine echte Seestadt gehört bietet Bremerhaven eine ganze Reihe von Leuchttürmen. Etwa eine Handvoll verdienen diesen Namen auch optisch - moderne Leuchtfeuer sind da in der Regel etwas zweckmäßiger was ihr Design betrifft. Schließlich muss und kann dort nicht mehr manuell gefeuert werden. Wie auch immer, nach dem Leuchtturm Brinkamahof, dem... Weiterlesen →

Herbst in Bremerhaven: Auch mal golden

Wenn sich die Blätter bunt verfärben, bei einem Windstoß die Früchte des Ahorns, wie kleine Helikopter durch die Luft schweben - dann ist Herbst. Herbst heißt an der Küste aber auch oft, Dauergrau. Während sich (fast) ganz Deutschland in einem sonnigen und ungewöhnlich warmen, goldenen Oktober aalt, reicht die Kraft der Sonne hier oben oft... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑