Schlickspritzen am Solthörn

Aus dem Sommer 2016: Eine braun-graue Sand- und Schlicklandschaft bis zum Horizont. Scheinbar unendlich weit dehnt sich das Wattenmeer an der Wurster Nordseeküste aus. Viel zu selten nutze ich die gigantischen Wattflächen um mir die Füße zu vertreten, Wattzuwandern bzw. Wattlaufen wie man hier an der Küste sagt. Einen wirklich passenden Ort dafür habe ich... Weiterlesen →

Vitamin D tanken in Cappel-Neufeld

Natürlich ist der Winter an der Nordsee nicht immer nur grau in grau. Mit etwas Glück liegt ganz Deutschland unter einer Wolkendecke und  dank Seewind lacht an der Küste die Sonne. So etwa an diesem Sonntag. Wetter wie aus dem Bilderbuch, klare Luft, ruhige See und Sonne satt. Zeit für einen Ausflug ans Meer, an... Weiterlesen →

Sonnige Überraschung in Dorum

Eigentlich hatte ich es schon abgeschrieben in diesem Jahr noch einmal die Sonne zu sehen, ihre wärmenden Strahlen auf der Haut zu spüren. Aber, unverhoff kommt oft. Für einen kurzen Moment riss die Hochnebeldecke auf, der blaue Himmel, samt Regenbogen, kam zu Vorschein. Das trockene, aber windig-kühle, Wetter nutzten wir für einen letzten Ausflug an... Weiterlesen →

Island 9.1: Kveðja – Auf Wiedersehen

Leider finden Reisen irgendwann immer ein Ende. So auch diese. Die bislang wahrscheinlich eindrucksvollste meines Lebens. Island ist einfach unglaublich und ich bin mir sicher, nicht zum letzten mal hier gewesen zu sein. Zurück am Flughafen Keflavik Nach einem langen Tag, mit vielen Erlebnissen geben wir am Flughafen Kevlafik unseren Leihwagen zurück und checken unser... Weiterlesen →

Ruinen in der Alten Weser

Auch wenn die Weser bei Bremerhaven in die Nordsee mündet, wirklich zu Ende ist der Strom dort noch nicht. Als Außenweser setzt sich der Fluss , ähnlich einem riesigen Priel, im Wattenmeer bis nördlich von Wangerooge fort. Verlauf der Außenweser im Wattenmeer Westlich von Wremen teilt sich die Außenweser in zwei Arme, den Wurster Arm... Weiterlesen →

Der Riese und der Zwerg: Sonntags an der Waterkant

Der Frühling kämpft weiter seinen aussichtsreichen Kampf, am Ende wird er, da bin ich sicher, die Oberhand behalten. Auf jeden Fall so lange, bis er gegen den Sommer unterliegt :-). In jedem Fall erlaubte die Witterung einen entspannten Spaziergang an der Waterkant der Wurster Nordseeküste beim Solthörn mit seinen blühenden Löwenzahnwiesen - mit abschließendem Eisbecher... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑