Gletscherforschung am Rhonegletscher

Der Rhonegletscher einer der am besten erforschten Eisströme überhaupt. Seit 1874 besteht eine beinahe ununterbrochene Messreihe, die sowohl Längenänderungen, Massen- und Eisdickenmessungen sowie auch Fließgeschwindigkeiten und -richtungen umfasst. Viele dieser Daten sind heute frei zugänglich1), einen Teil davon möchte ich im folgenden Visualisieren. Der Gletscherschwund seit 1850 war nicht kontinuierlich. Im Gegenteil, der Rückgang wurde... Weiterlesen →

Der Rhonegletscher im Klimawandel

Der Rhonegletscher ist durch seine einfache Erreichbarkeit, unmittelbar an der Furkapassstraße, seiner Eisgrotte, als Ursprungort der Rhone einer der bekanntesten Gletscher der Schweiz. Ganz nebenbei ist er auch einer der größten in den Alpen überhaupt. Auch als Gegenstand der Forschungsgeschichte, insbesondere der Glaziologie, ist der Rhonegletscher schon seit dem 19. Jahrhundert von großer Bedeutung -... Weiterlesen →

Status: Rotmoosferner

Da der Rotmoosferner bzw. seine Reste bei der Wanderung über die Hohe Mut gut einsebar ist möchte ich diesen Gletscher und seine Entwicklung etwas näher beleuchten. Der Rotmoosferner ist ein kleiner Tal- bzw. Kargletscher oberhalb von Obergurgl in den Ötztaler Alpen. Er liegt im Talschluss des Rotmoostals, zwischen den Gipfeln Mittlerer Seelenkogel (3.424m) im Südwesten... Weiterlesen →

Morteratschgletscher: 2012-2017

Es sind schon einige Jahre ins Land gegangen, seit ich zum letzten mal am Morteratschgletscher, dem massereichsten Gletscher der Ostalpen, vorbeigekommen bin. Diesmal zwar nur mittelbar, auf der Straße zum Berninapass, nicht direkt, auf einer Wanderung. Aber -praktisch nur von hier aus lässt sich der imposante Eistrom in seiner gesamten Ausdehnung betrachten. Fotovergleich 2012-2017 Auch... Weiterlesen →

Überblick: Pitztaler Gletscher

Vom Söldener Gletscherskigebiet, genauer gesagt vom Rettenbachjoch am Rettenbachferner, bietet sich ein guter Überblick auf das benachbarte Skigebiet, den Pitztaler Gletscher. Momentan ist dort zwar noch kein Skigebtrieb möglich, er wird aber vorbereitet. Die neue Wildspitzbahn, die höchste Seilbahn Österreichs (Bergstation 3.428m), dreht derzeit ihre ersten Testrunden. Titelbild: Das Skigebiet Pitztaler Gletscher vom Rettenbachjoch aus... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑