Sonniger, grün-weiß-brauner Astenberg

Der Astenberg, mit seiner höchsten Erhebung, dem Kahlen Asten (841,9) ist zwar nur der dritthöchste Gipfel des Sauerlandes, dafür aber mit großen Abstand der bekannteste und meistbesuchte. Seine kahle, von Hochheide bedeckte Kuppe bietet im Gegensatz zu den vielen, stark bewaldeten Höhen der Umgebung - etwa dem höheren Langenberg, ein 360° Panorama. Dazu kann man... Weiterlesen →

Winterberg: Kurzfrist Winter-Wonderland

Das Wochenende um den 3. Advent war vom ersten, ernsthafen Wintereinbruch in den Hochlagen des Sauerlandes geprägt. Oberhalb von etwa 700m fielen in kurzer Zeit fast 20cm nasser Neuschnee, was die Schneedecke auf eine stattliche Höhe von beinahe 30cm ansteigen ließ. Unterhalb von 600m blieb es grün. Da die Wetterberichte bereits das jähe Ende des... Weiterlesen →

Wildes Sauerland: Naturwunder Bruchhauser Steine

Das Sauerland. Land der Tausend Berge. Die meisten dieser Erhebungen sind eher sanfte Hügel mit geschwungenen Kuppen, die nur selten mehr als 200 Höhenmeter über dem Talboden liegen. Eine zwar reizvolle, aber auch dankbare Landschaft zum Wandern. Aber wie sagt sich so schön, Ausnahmen bestätigen die Regel. Hier und da zeigt das Mittelgebirge dann doch... Weiterlesen →

Im Willinger Hoppecketal

Aufgrund einer "Familienfeier" waren wir über das Wochenende in Willingen. Eine dieser "Feiern", an der nur entweder nur Männer oder Frauen teilnehmen (und meist viel Alkohol getrunken wird...). Aufgrund der doch recht großen Distanz zur Wahlheimat gleich für ein verlängertes Wochenende nicht nur anlassbezogen und mit meiner besseren Hälfte samt Dackel. Mallorca des Sauerlandes &... Weiterlesen →

Wintermärchen aus der Dose

Wie schon in den vergangenen Jahren weilen wir auch in diesem , zum "Winterschlaf" und natürlich auch zur  heimatnahen Weihnachstressflucht im sauerländischen Winterberg. Also eigentlich zum vor allem zum auspannen, ausruhen und falls möglich, ab und an die Pisten hinunterzuwedeln. Während vor gut einem Jahr mehr als ein halber Meter Naturschnee lag, sind es zur... Weiterlesen →

Quo Vadis Skiliftkarussell?

Es war einmal das Skiliftkarussell Winterberg. Das größte Skigebiet im Sauerland. Deutschlands modernste Skischaukel. Fast jedes Jahr ein neuer (Sessel)lift. Eine massive Beschneiungsanlage auf dem neuesten Stand der Technik , bestens präparierte Pisten. Nein, dies ist kein Abgesang. Das Skiliftkarussell ist quasi mein Hausskigebiet. Viele Tage habe ich dort schon auf den Brettern gestanden, viele... Weiterlesen →

Hirzenhain: Skilift am Eiershäuser Hang

Skitour Lahn-Dill-Kreis-Siegen-Wittgenstein Teil 2 Nach dem Tagesauftakt am  Schönscheidlift in Hartenrod stand als nächstes der Skilift Hirzenhain auf der Liste. Hirzenhain ist ein kleines Dorf am Nordrand des Lahn-Dill-Berglandes, "bekannt" vor allem für seinen Flugplatz (zumindest laut Wikipedia) – weniger für sein Wintersportangebot. Der örtliche Skilift  befindet sich nördlich der Ortschaft – am Eiershäuser Hang.... Weiterlesen →

Kurzweilig – Snowworld Züschen

Als ich nach einem guten Dutzend Abfahrten auch fürs erste von der Postwiese genug hatte blieb mir noch Zeit für einen kurzen Abstecher in die Snowworld Züschen. Von dort wusste ich allerdings nur, dass Skibetrieb angeboten wurde, nicht aber mit welchen Liften. Zwischen Homberg und Ziegenhelle Von der Postwiese bis zur Snowworld Züschen dauert es... Weiterlesen →

Wintersportarena Sauerland Saison 2012/2013

Da ich, beruflich bedingt, seit einiger Zeit Hanseate bin, sind spontane Sauerlandtrips, unter der Woche, leider Vergangenheit. Da sich der überwiegende Teil meines Privatlebens aber noch im Ruhrgebiet abspielt, liegt das Sauerland nicht völlig außer Reichweite. Urlaubstage & Überstundenausgleich bieten dazu weitere Perspektiven. So schön die Nordseeküste auch sein kann - dem meist tristen Dauergrau... Weiterlesen →

Winterwanderung in Silbach

Es ist Winter, es liegt Schnee. In den letzten Jahren keine Selbstverständlichkeit mehr. Die Winter werden wärmer, Schnee fällt immer seltener, taut schneller weg - Klimawandel. Ein Dilemma für die Betreiber von Skigebieten. Entweder rüsten sie ihre Hänge teurer mit Beschneiungstechnik auf, warten auf bessere Winter – oder sie geben auf, schmeißen das Handtuch. Ehemaliges... Weiterlesen →

Es werde Licht: Nachtski Winterberg

Die Schneelage im Sauerland ist derzeit gut, am Vortag, in Wildewiese, habe ich Blut geleckt. Aufgrund des attraktiven Flutlichtangebotes ging es am nächsten Abend gleich wieder auf die Piste, diesmal ins Skiliftkarussell Winterberg. Dieses bietet nicht nur am Tag sondern auch am Abend das größte Skigebiet der Region. Dutzende Flutlichtmasten tauchen Poppenberg und Herrloh in... Weiterlesen →

Sauerländer Hochheiden: Sommer am Kahlen Asten

Das Land der Tausend Berge, endlose, bewaldete Hügel. Heute wird das Sauerland von Wäldern geprägt. Die meisten davon werden forstwirtschaftlich genutzt - 70% der Waldbäume sind schnellwachsende Fichten. Monokulturen. Regelrechte Plantagen (auch wenn zwischen Pflanzung und Ernte viele Jahrzehnte vergehen). Mit Natur haben diese Monokulturen nur am Rande zu tun. Vom Wald- zum Heidegebirge Die... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑