Ski-in, Ski-out – Heuberg & Tallifte Kleinwalsertal

So schön die Skigebiete Fellhorn-Kanzelwand, Ifen und Walmendingerhorn auch sind - jedes für sich gesehen ist nicht wirklich besonders. Das einzigartige am Kleinwalsertal ist das Talskskigebiet. Der zusammenhängende Teil beginnt gleich hinter der Breitachbrücke und verbindet praktisch das gesamte hintere Tal mit den Orten Hirschegg und Mittelberg.   Natürlich sind die Abfahrten im vergleich eher... Weiterlesen →

Wintersport mit Weitblick: Breitenberg- Pfronten

Die Schneemassen türmen sich hoch. Die Lawinengefahr ist groß. Einzelne Ort, darunter Zermatt und St.Anton sind nur noch aus der Luft zu erreichen. Das ist die Realität. Die Realität dieses Winters ist aber auch - es ist viel zu warm. Von den großen Schneemengen ist in den Tallagen des Allgäus nichts mehr zu sehen. Fast... Weiterlesen →

Hilchenbach-Lützel: Gillerberglifte

Skitour Lahn-Dill-Kreis-Siegen-Wittgenstein Teil 6 Langsam setzt die Dämmerung ein. Es wird kälter, mäßiger Schneefall setzt ein. Zeit für das Finale eines wunderbaren Skitages. Wir sind unterwegs vom Hesselbacher Gletscher zu unserem letzten Tagesziel, dem Gillerberg bei Hilchenbach-Lützel im nördlichen Siegerland. Auch diese Region, im westlichen Rothaargebirge, wurde von Frau Holle mit reichlich Naturschnee bedacht. Im... Weiterlesen →

Hirzenhain: Skilift am Eiershäuser Hang

Skitour Lahn-Dill-Kreis-Siegen-Wittgenstein Teil 2 Nach dem Tagesauftakt am  Schönscheidlift in Hartenrod stand als nächstes der Skilift Hirzenhain auf der Liste. Hirzenhain ist ein kleines Dorf am Nordrand des Lahn-Dill-Berglandes, "bekannt" vor allem für seinen Flugplatz (zumindest laut Wikipedia) – weniger für sein Wintersportangebot. Der örtliche Skilift  befindet sich nördlich der Ortschaft – am Eiershäuser Hang.... Weiterlesen →

Wie gewünscht: Dachsteingletscher zum Zweiten

Der erste Tag im Skiurlaub. Wie so oft ist erstmal einfahren angesagt. Am besten in einem nicht zu anspruchsvollem und überlaufenen Skigebiet. Wenn es dann noch toll gelegen ist, umso besser. Praktischer Weise befindet sich einen Katzensprung von Schladming der Dachsteingletscher. Dieser erfüllt alle drei angesprochenen Punkte mit Bravour. Das ich noch mal hierherkommen würde,… Weiterlesen →

Ovifat – Ski-Abenteuer für Bekloppte

Die hässlichen Dolomiten in den Beinen, das grauenhafte Allgäu in den Füßen und (jetzt wirklich) schreckliche Après-Ski Ohrwürmer in den Ohren - was liegt da näher als die Alpen endlich wieder zu verlassen? Vor allem wenn man noch Urlaub hat, das Skifahren liebt und gerade bei besten Schneeverhältnissen vor Ort ist. Egal, ab ins Auto,... Weiterlesen →

Belgischer Beton ist hart: Baraque de Fraiture & Fritten

Nach dem Abenteuer im größten Belgischen Skigebiet, Ovifat standen wir vor einem Dilemma: Kein weiterer Lift drehte sich in der näheren Umgebung. Glücklicherweise gibt es aber noch das Skigebiet Baraque de Fraiture, eine gute Stunde westlich - das höchste Wintersportgebiet Belgiens. Aus dem Internet wussten wir, dass dort noch ein Lift in Betrieb sein sollte.... Weiterlesen →

Frühjahrsskilauf auf der Zugspitze

Das Hauptziel des Aufenthaltes im Werdenfelser Land war die Zugspitze, insbesondere das Skigebiet am Zugspitzplatt. Insgesamt drei Tage hatte ich mir zum skifahren reserviert. An keinem anderen Ort in Deutschland kann man so spät im Frühling noch so gut Wintersport betreiben, es ginge sogar noch viel länger - allerdings fehlt im Frühsommer inzwischen die Nachfrage.... Weiterlesen →

Ein langes Wintersport-Wochenende in Winterberg…

Wieder was von der Halde, vor 10 Jahren....Das Sauerland erlebt einen Ausnahmewinter. In den Hochlagen liegt bereits seit Ende November eine geschlossene Schneedecke - ohne das diese jemals komplett abgetaut wäre. Jetzt, Mitte Februar, steuert der Winter auf seinen Höhepunkt zu. Die Schneedecke ist dick, die Temperaturen frostig, die Tage schon nicht mehr ganz so... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑