Wurster Nordseeküste: Wattwandern im Wurster Watt

Vor der Wurster Nordseeküste liegt das Watt. Eine Landschaft weder Land noch Meer. Das Wurster Watt liegt an der breitesten Stelle des größten Wattenmeers der Erde. Der bei Niedrigwasser trockenfallende Meeresboden erreicht eine unendlich wirkende Fläche von über 100km². Ein einigen Stellen zieht sich das Wasser über 20km weit vom Festland zurück. Eine faszinierende Landschaft... Weiterlesen →

Wattenmeer: Neues vom Duhner Loch

Bereits im letzten Sommer waren die Veränderungen am Wattenweg nach Neuwerk ein heißes Thema. Auch aktuell geht das Thema wieder durch die Presse. Das Duhner Loch, ein sich vertiefender Priel vor Sahlenburg, erschwert den Weg zur Insel immer mehr. Die Problematik ist über den Winter nicht einfach so verschwunden. Laut Presseberichten ist Sie ist aktueller... Weiterlesen →

Vitamin D tanken in Cappel-Neufeld

Natürlich ist der Winter an der Nordsee nicht immer nur grau in grau. Mit etwas Glück liegt ganz Deutschland unter einer Wolkendecke und  dank Seewind lacht an der Küste die Sonne. So etwa an diesem Sonntag. Wetter wie aus dem Bilderbuch, klare Luft, ruhige See und Sonne satt. Zeit für einen Ausflug ans Meer, an... Weiterlesen →

Wattenmeer: Das (neue) Duhner Loch

Heute war ich, wie angekündigt, auf dem Wattenweg nach Neuwerk unterwegs. Ich bin allerdings nicht bis zur Insel gelaufen - sondern hatte mir ein anderes Ziel gesetzt, das Duhner Loch. Die neue Problemstelle auf dem Wattenweg nach Neuwerk. Über die sonstigen Veränderungen im Watt, hatte ich mich bereits an anderer Stelle ausgelassen. Die Gezeiten... Ich... Weiterlesen →

Cuxhaven: Veränderungen im Watt vor Duhnen und Döse

Bereits in den beiden vorherigen Beiträgen habe ich mich mit der Problematik im Wattenmeer vor Duhnen und Döse, sowie den Veränderungen auf dem Wattenweg zur Insel Neuwerk beschäftigt. Im folgenden möchte ich nun einige aktuelle und historische Satellitenbilder aus diesem Teil des Wattenmeeres analysieren, deuten und zur Diskussion stellen. Erläuterungen zur Karte: Hintergrundbild: Kontrastverstärktes Falschfarbenbild... Weiterlesen →

Ist die Insel Neuwerk bald nicht mehr erreichbar?

Ein einzigartiges Stück Nordseeküste ist in Gefahr - oder doch nicht?  Er ist derzeit in aller Munde, der Wattenweg zur Insel Neuwerk. In der örtlichen Presse schwirren Artikel herum wie "Neuwerk ist mit dem Wattwagen kaum noch zu erreichen" oder "Neuwerk bald kaum noch zu erreichen". Dazu Geistern Sätze wie "bald nur noch mit dem... Weiterlesen →

Badestrand Wremen

Wremen ist neben Dorum-, Cappel- und Spieka-Neufeld eines der vier Seebäder an der Wurster Nordseeküste. Das Wremer Nordseebad ist das älteste sowie das südlichste an diesem Küstenabschnitt. Der große Grünstrand liegt im Deichvorland, unmittelbar südlich des Kutterhafens. Seebad mit Geschichte Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begann der Badebetrieb in Wremen. Am Wremer Tief wurde zahlreiche... Weiterlesen →

Schlickspritzen am Solthörn

Eine braun-graue Sand- und Schlicklandschaft bis zum Horizont. Scheinbar unendlich weit dehnt sich das Wattenmeer an der Wurster Nordseeküste aus. Viel zu selten nutze ich die gigantischen Wattflächen um mir die Füße zu vertreten, Wattzuwandern bzw. Wattlaufen wie man hier an der Küste sagt. Einen wirklich passenden Ort dafür habe ich bis heute nicht gefunden.... Weiterlesen →

Im Imsumer Watt

Die Wurster Nordseeküste bietet einige passable Möglichkeiten zum Wattwandern. Der Uferstreifen von Imsum, am Ochsenturm, der einzige Nordseezugang der Stadt Geestland, gehört eigentlich nicht dazu. Ein stark befestigtes, mit steinen gesichertes Ufer, kein Strand weit und breit. Der Untergrund ist recht schlickig, die vielbefahrene, tiefe Rinne der Außenweser liegt nicht einmal einen Kilometer entfernt. Soweit... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑