Sturmflut: Sturmtief Benjamin

Der beste Freund der Nordseeküste, der Wind, zeigt auch im Jahr 2019 was er kann. Sturmtief Benjamin pustet und spült den Norden durch und hat dazu auch eine Sturmflut im Gepäck. Der Pegel in Bremerhaven stieg zum Nachmittagshochwasser auf fast 9 Meter - was etwas mehr als 2 Meter über dem mittleren Hochwasserstand entspricht. Entsprechend... Weiterlesen →

Rund um Spieka-Neufeld

Wie jede Jahreszeit hat der Herbst auch seine schönen Seiten - gerade an der Küste, zumindest wenn es nicht gerade von der Seite regnet. Im Gegensatz zum ersten Herbststurm, vor einigen Tagen, ist das Luft heute klar, das Wetter trocken. Eine kühle Brise bläst ins Gesicht - Nordseewetter. Für den heutigen Nachmittag haben wir uns... Weiterlesen →

Zurück zur Natur: Langwarder Groden

Der Langwarder Groden liegt an der Nordspitze der Halbinsel Butjadingen, zwischen der Wesermündung im Osten und der Nordseebucht des Jadebusens im Westen. Ein Teil des Gebietes wurde im Zuge von Ausgleichsmaßnamen wiedervernässt, der Natur und den Gezeiten überlassen und entwickelt sich zu einer Salzwiese zurück. Von der Eindeichung... Der Langwarder Groden wurde im Jahre 1933... Weiterlesen →

Weserstrand Käseburg XXVI.

Dieser Sommer wird wohl in die Geschichte eingehen. Sonnenschein von früh bis spät. Durchweg sommerliche Temperaturen mit angenehmer Frische in der Nacht. Die Kehrseite, es ist staubtrocken. Schon Anfang Juli sind die meisten Rasenflächen verbrannt, Kornfelder abgeerntet - das hier oben an der üblicherweise recht feuchten Nordseeküste. Strand Strand Strand... Soweit ich weiß habe ich... Weiterlesen →

Wremen: Kutterhafen & Siebhaus

Der Wremer Hafen ist der südlichste der drei Sielhäfen an der Wurster Nordseeküste. Er liegt am landseitigen Ende des Priels "Wremer Tief" und ist Wremens Tor zur Außenweser und zur Welt. Im Landesinneren setzt sich der Priel als "Wremer Wasserlöse", einem Entwässerungskanal fort. Dazwischen liegt das Wremer Siel. Dieses ist bei Hochwasser geschlossen, bei Niedrigwasser... Weiterlesen →

Der Imsumer Ochsenturm

Die Ochsenkirche von Imsum wurde 1218 erbaut, der  zugehörige Turm 1413. Jahrhundertelang diente er als Landmarke für die Schifffahrt. Die Kirche wurde 1895 abgebrochen, nur der Turm, ohne Helm blieb bestehen - der Ochsenturm. Titelbild: Der Imsumer Ochsenturm auf seiner Wurt, darunter der Friedhof. Die kuriose Geschichte des Ochsenturms Der Standort des Ochsenturms, weitab jeglicher... Weiterlesen →

Sturmtief Xavier: Sturmflut!

Es ist Herbst geworden. Sturmzeit. Heute fegte Sturmtief Xaver mit Orkanböen über Bremerhaven hinweg. Natürlich ist der Bahnverkehr zum erliegen gekommen - das tut er seit einigen Jahren bei jedem Sturm. An der Stromkaje spielte der Sturm Domino - mit Containern. Im Kaiserhafen löste sich ein Autofrachter von der Kaje und wurde gegen ein anderes... Weiterlesen →

Wattwanderung nach Neuwerk

Es ist vielleicht das Highlight der Region. Deutschlandweit, ja vielleicht weltweit gibt es nur wenig vergleichbares: Das Erwandern einer Insel über den trockengefallenen Meeresboden bei Niedrigwasser. Zu Fuß nach Neuwerk durch das Unesco Weltnaturerbe Wattenmeer in der Nordsee. Die grüne Insel liegt ca. 10 Kilometer nordwestlich der Niedersächsischen Nordseeküste nahe der Elbmündung bei Cuxhaven-Sahlenburg, gehört... Weiterlesen →

Sturmflut – Sturmftief Engel

Am 20.12 fegte das Sturmtief "Engel", passend benannt für die kommenden Weihnachtstage über Norddeutschland hinweg.  Da sich Tiefdruckwirbel auf der Nordhalbkugel gegen den Uhrzeigersinn drehen, kam es nach dem Durchzug des Sturmzentrums zu einer mäßigen Sturmflut. Sturmflut an der Nordseeküste Bereits in der Nacht drehte der Wind auf Nordwest. Stürmische und orkanartige Böen, in Büsum... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑