Corona-Herbst am Weserstrandbad

Wie sich die Bilder gleichen. Schon im Frühjahr, im ersten Corona-Lockdown, war das Weserstrandbad in Bremerhaven unser Sehnsuchtsort. Das ist es auch jetzt wieder. Der kleine, aber doch so große Strand. Unser Tor zur Welt, unser Ort zum träumen. Sand, Wasser, Wellen, Salz in der Luft und ein Blick bis zum Horizont - das ist... Weiterlesen →

Bremerhaven: Saisonstart im Weserstrandbad

Seit heute Abend hat, nach einem langen Sommer, endlich das Weserstrandbad geöffnet - für Hunde ;-). Die offizielle Badesaison ist vorüber, wir dürfen wieder mit unserem Hund an den Strand. Wir genießen - noch einmal - die letzten warmen Tage, die Goldene Stunde und den Sonnenuntergang auf der Deichpromenade. Summer in the City, kennt ihr... Weiterlesen →

Bremerhaven: Summer in the City

Bremerhaven im Sommer, vielleicht eine der schönsten Städte der Welt? Lange, laue Abende, nur selten unerträglich heiß und immer das Wasser in der Nähe. Ich kann mir in der warmen Jahreszeit jedenfalls kaum einen besseren Ort zum Leben vorstellen als in Deutschlands einziger Großstadt an der Nordseeküste. Auch dann nicht, wenn es wie derzeit, draußen... Weiterlesen →

Bremerhaven: Der Abbruch der Seute Deern hat begonnen

Seit Ende März liegt die Seute Deern nun an ihrem letzten Platz, im provisorischen Dock am Baltimorepier. Das Dock nimmt inzwischen Form an, wirkt aber doch sehr provisorisch, sogar etwas schäbig.  Zumindest gut für die Stadtkasse, ein gläsernes Dock wäre wohl doch etwas übertrieben gewesen. Dazu kommt in Zeiten der Corona-Krise wohl ohnehin kaum jemand... Weiterlesen →

Bremerhaven: Hunde-Action im Sonnenuntergang

Eigentlich sollte es eine ganze normale Runde werden. Gassigehen eben, am späten Nachmittag bei ausnahmsweise trockenem Wetter. Doch kann wurde es Licht. Die untergehende Sonne lugt durch die Wolken, taucht die Welt in Gold. Ein ungeplanter, aber umso besonderer Moment - wie hab ich das vermisst. Ob der Dackel das auch so sieht? Oder hat... Weiterlesen →

Das was die Sturmflut zurücklässt: Nach der Sturmserie

Die jüngste Sturmflutserie hat nicht nur an der Küste für spektakuläre Wasserstände gesorgt. Auch im Binnenland ist reichlich Regen gefallen. Die Dürre des Sommers 2018, die in tieferen Bodenschichten noch immer nicht beendet ist, nähert sich ihrem Ende. Der Februar 2020 wird in Bremerhaven als der nasseste seit Beginn der modernen Aufzeichnungen eingehen. Doch auch... Weiterlesen →

Bremerhaven: Am Deich tobt der Blanke Hans (2)

Von der Kennedybrücke aus kann man dem Treiben des Sturms nur zusehen. Nur etwas weiter, am Weserstrandbad und natürlich am Deich kann man den Blanken Hans aber auch erleben. Hier ist man den stürmischen Fluten am nächsten. Kann sie mit Sand unter Füßen den hören, riechen und fühlen. Sich gegen den Wind legen, seine Macht... Weiterlesen →

Bremerhaven: …und nach Sabine die Sturmflut (1)

Es ist mal wieder soweit. Der erste echte Sturm des sogenannten Winter 2019/2020 fegt über Deutschland hinweg. Doch nicht nur der Wind und die Böen der Sabine getauften Zyklone halten die Republik in Atem. An der Küste sorgt das Sturmtief für die ersten echten Sturmfluten des Winters. Beginnend mit dem Nachmittagshochwasser am 10. Februar gleich... Weiterlesen →

Sonntagsspaziergang durch die Havenwelten

Es ist mal wieder kälter geworden in diesem nicht wirklich winterlichen Winter, heisst ausnahmswiese mal keine Höchsttemperaturen unter 10°C - wir frieren fürchterlich. Dazu ist es trocken, vergleichsweise windstill und - ganz wichtig, vom Himmel lacht die Sonne. Ein Hauch von Frühling liegt in der Luft. Eine fast schon aufdringliche Einladung für eine Runde durch... Weiterlesen →

Von Anfang und Ende: Die Geschichte der Seute-Deern

Es ist eine nicht enden wollenden Geschichte, die Tragödie um die Seute-Deern. Erst hat es an Bord gebrannt, ein paar Monate später ist der baufällige Museumsfrachter auch noch gesunken. Seitdem hat der Kahn die Seestadt fest im Griff. Eine Hiobsbotschaft jagd die nächste, Tag für Tag verbrennt das Wrack Steuergelder. Schon länger steht fest, die... Weiterlesen →

Der Anfang vom Ende der Seute Deern

Der Fahrplan für das Abracken der Seute Deern, liebevoll Rückbau genannt, steht. Erste Arbeiten wurden bereits durchgeführt. Bereits seit dem 18. Dezember liegt die marode Bark, oder das was noch davon übrig ist, am Südende des Alten Hafens. Die dutzende Tonnen schweren Masten wurden abgesägt und liegen nun auf dem Gelände des Deutschen Schifffahrtsmuseums. Titelbild:... Weiterlesen →

Mein Senf: Braucht Bremerhaven eine neue Seute-Deern?

Bremerhaven ist eine junge Stadt, gegründet als Hafen von Bremen, vor weniger als 200 Jahren. Es gibt kaum Historie, der zweite Weltkrieg begrub das was war erneut unter Trümmern. Krisen in der Fischerei und dem Schiffbau, vor kurzem erneut in der Windindustrie, brachten Arbeitslosigkeit. Das trug auch dazu bei, dass die Stadt klamm wurde. Die... Weiterlesen →

Havenwelten Bremerhaven: Leuchtturm Gestemole Nord

Wie es sich für eine echte Seestadt gehört bietet Bremerhaven eine ganze Reihe von Leuchttürmen. Etwa eine Handvoll verdienen diesen Namen auch optisch - moderne Leuchtfeuer sind da in der Regel etwas zweckmäßiger was ihr Design betrifft. Schließlich muss und kann dort nicht mehr manuell gefeuert werden. Wie auch immer, nach dem Leuchtturm Brinkamahof, dem... Weiterlesen →

Herbst in Bremerhaven: Auch mal golden

Wenn sich die Blätter bunt verfärben, bei einem Windstoß die Früchte des Ahorns, wie kleine Helikopter durch die Luft schweben - dann ist Herbst. Herbst heißt an der Küste aber auch oft, Dauergrau. Während sich (fast) ganz Deutschland in einem sonnigen und ungewöhnlich warmen, goldenen Oktober aalt, reicht die Kraft der Sonne hier oben oft... Weiterlesen →

Havenwelten: Zoo am Meer

Der Zoo am Meer, direkt an der Weser und mitten in der Bremerhavener Innenstadt, den Havenwelten gelegen ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch Wert. Gerade wegen seiner Übersichtlichkeit, im positiven Sinne, ist der Zoo bestens für Familien, auch mit kleinen Kindern geeignet. Auch im Zoo selbst gibt es Nachwuchs. Die beiden zuckersüßen Eisbärenzwillinge werden aber... Weiterlesen →

Bremerhaven: Neues von der Seute Deern

Am 22. September wurde die Seute Deern, nach einigen Schwierigkeiten, vom Grund des Alten Hafen gehoben. Unzählige Pumpen machten den Rumpf wieder schwimmfähig. Gigantische Schwimmreifen sorgten dafür, dass der alte Holzfrachter nicht umkippte. Die Bergung kostete ingsamt rund 1,1 Millionen Euro. In der vergangenen Woche sickerten dann nach und nach Informationen über den Zustand der... Weiterlesen →

Deutsches Schifffahrtsmuseum – Polarstern 360°

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum (seit 2018 mit 3xf), ist das älteste Museum innerhalb der Bremerhavener Havenwelten. Der Bau wurden zwischen 1969 und 1975 errichtet und hat neben der Ausstellung auch einen wissenschaftlichen Forschungsschwerpunkt. Hauptthema ist natürlich die Seefahrt mit ihren verschiedenen Epochen und Bereichen wie etwa Handel, Fischerei und Walfang, Forschung und Militär. Die Sammlung umfasst... Weiterlesen →

Bremerhaven: IV.Seestadtfest 2019

Vom 23. - 26. Mai fand in Bremerhaven zum vierten mal das Seestadtfest statt. Dazu wurden die Havenwelten herrausgeputzt, um Gastronomiestände und einige wenige Gast-Schiffe erweitert.  Hier sind vor allem der Dreimastschoner "Anny vom Hamburg", die russische "Mir", der britische Zweimaster "Eye of the Wind" und die Fregatte "Augsburg" zu nennen. Ansonsten wurden vor allem,... Weiterlesen →

Tieftaucher: Technikmuseum U-Boot Wilhelm-Bauer

Neben den verschiedenen Schiffen und Booten des Deutschen Schiffahrtsmuseums (DSM) liegt im Bremerhavener Museumshaven noch ein weiteres Schiff vor Anker. Die Wilhelm-Bauer. Ein U-Boot. Es gehört nicht zur Sammlung des DSM sondern bildet ein eigenes kleines Museum innerhalb der Havenwelten. Es liegt auf der Ostseite des Alten Hafens, an der Holländischen Klappbrücke. U-Boot Wilhelm Bauer... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑