Aprilwetter II: Er macht auch in der neuen Heimat was er will

Nicht nur in den alten Heimat, auch in Bremerhaven macht der April was er will. Kühles, windiges Schauerwetter begleitete uns die gesamte erste Aprilhälfte. Der Rasche welchsel von dunklen, tiefschwarzen Wolken – teils mit Schnee und Graupel, sowie fast ungetrübten Sonnenschein war prägend für diesen Monat. Dabei sind folgende Schnappschüsse entstanden, der Auf- und Abzug eines Schauers.

Ein Kommentar zu „Aprilwetter II: Er macht auch in der neuen Heimat was er will

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: