Donauturm: Essen über den Dächern von Wien

Der Donauturm wurde 1964 anlässlich der Wiener Internationalen Gartenschau im Donaupark errichtet. Inzwischen ist er eines der Wahrzeichen der Stadt sowie mit 252 Meter Höhe das höchste Gebäude ganz Österreichs. Das Highlight ist, neben der spektakulären Aussicht,  aber wohl das Drehrestaurant in 170 Metern Höhe - und genau deshalb sind wir heute Abend hier. Der... Weiterlesen →

Bremerhaven: Am Deich tobt der Blanke Hans (2)

Von der Kennedybrücke aus kann man dem Treiben des Sturms nur zusehen. Nur etwas weiter, am Weserstrandbad und natürlich am Deich kann man den Blanken Hans aber auch erleben. Hier ist man den stürmischen Fluten am nächsten. Kann sie mit Sand unter Füßen den hören, riechen und fühlen. Sich gegen den Wind legen, seine Macht... Weiterlesen →

Bremerhaven: …und nach Sabine die Sturmflut (1)

Es ist mal wieder soweit. Der erste echte Sturm des sogenannten Winter 2019/2020 fegt über Deutschland hinweg. Doch nicht nur der Wind und die Böen der Sabine getauften Zyklone halten die Republik in Atem. An der Küste sorgt das Sturmtief für die ersten echten Sturmfluten des Winters. Beginnend mit dem Nachmittagshochwasser am 10. Februar gleich... Weiterlesen →

Sahlenburger Strand: Bilderbuchherbst an der Nordsee

Eine steife Brise steht über dem Strand Stürmische Böen treiben Gischt über das Land, feine Schleier aus Sand. Ein salziger Hauch streichelt die Dünen, draußen auf dem Meer treibt er Wolken nach Süden. Dort schaukeln schaumige Kronen, tragen die Surfer, von farbigen Segeln gezogen. Im Wald krümmen sich Bäume rund, wie ein Teppich bedecken die... Weiterlesen →

Sturmflut: Sturmtief Benjamin

Der beste Freund der Nordseeküste, der Wind, zeigt auch im Jahr 2019 was er kann. Sturmtief Benjamin pustet und spült den Norden durch und hat dazu auch eine Sturmflut im Gepäck. Der Pegel in Bremerhaven stieg zum Nachmittagshochwasser auf fast 9 Meter - was etwas mehr als 2 Meter über dem mittleren Hochwasserstand entspricht. Entsprechend... Weiterlesen →

Auf ein Neues in 2019

In den letzten Jahren ist es für uns zur Tradition geworden, das neue Jahr mit einem Strandspaziergang in Döse und Duhnen einzuläuten. Auch 2019 war uns das Wetter gnädig. Während fast ganz Deutschland unter einer grauen Nebel- und Wolkendecke steckte, schien an der Küste die Sonne - zumindest wenn es nicht gerade schauerte. Dazu sorgte... Weiterlesen →

Sieglinde lüftet durch

Sturmflut und Überschwemmungen in Bremerhaven Mit Sieglinde zog in dieser Woche der zweite "richtige" Herbststurm über die Nordseeküste hinweg. Die Windgeschwindigkeiten blieben allerdings "nur" im Bereich der Sturmstärke - ein Witz für uns winderprobte Küstenbewohner. Allerdings hatte das Sturmtief auf eine leichte Sturmflut im Gepäck. Sowohl das Mittags- als auch das Abendhochwasser erreichten 1,5m über... Weiterlesen →

Cuxland: Stürmischer Herbstauftakt an der Nordseeküste

Kaum ist der "letzte" Sommerabend verstrichen klopft auch schon, ja hämmert der Herbst an die Tür - und wie. Der erste Herbststurm, Elena, vertreibt die letzte Sommerluft mit stürmischen Böen, heftigen Schauern und einer kleinen Sturmflut. Eigentlich genau das richtige Küstenwetter - im Herbst. Erster Herbsturm am Döser Strand Eigentlich sind die Sandstrände der Cuxhavener-... Weiterlesen →

Glory Amsterdam Havarie: Nochmal gut gegangen…

Der Herbst ist da. Nicht erst seit gestern. Wie in fast jedem Jahr hat er reichlich Wind, Sturm im Gepäck. Das erste Sturmtief der Saison war Xavier, der Anfang Oktober über Deutschland hinwegfegte. Ihm folgte Ende Oktober das Sturmtief Herwart. Neben den üblichen Auswirkungen, umgestürzten Bäumen und Verkehrsbehinderungen kam es auch zu einer, beinahe folgenschweren,... Weiterlesen →

Sturmtief Xavier: Sturmflut!

Es ist Herbst geworden. Sturmzeit. Heute fegte Sturmtief Xaver mit Orkanböen über Bremerhaven hinweg. Natürlich ist der Bahnverkehr zum erliegen gekommen - das tut er seit einigen Jahren bei jedem Sturm. An der Stromkaje spielte der Sturm Domino - mit Containern. Im Kaiserhafen löste sich ein Autofrachter von der Kaje und wurde gegen ein anderes... Weiterlesen →

Schnalstaler Gletscher: Happyend im Frühjahrssturm

Es ist frischer Frühjahrsmorgen im Schnalstal (ital. Val Senales), an der Talstation der Gletscherbahn. Ein böiger Wind drückt die gefühlte Temperatur noch weiter in den Keller. Der Kontrast könnte nicht stärker sehr, rund herum grau-grüne Hänge bis weit hinauf. Hier und da erinnern durchbrochene Kunstschneebänder daran, dass eigentlich Frühling herrscht. Naturschnee findet sich erst weiter... Weiterlesen →

Sturmflut an der Nordsee: Sturmftief Engel

Am 20.12 fegte das Sturmtief "Engel", passend benannt für die kommenden Weihnachtstage über Norddeutschland hinweg.  Da sich Tiefdruckwirbel auf der Nordhalbkugel gegen den Uhrzeigersinn drehen, kam es nach dem Durchzug des Sturmzentrums zu einer mäßigen Sturmflut. Sturmflut an der Nordseeküste Bereits in der Nacht drehte der Wind auf Nordwest. Stürmische und orkanartige Böen, in Büsum... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑