Bremerhaven: Was ist los im Hafen?

Die ganz offensichtlichen Auswirkungen der Corona-Krise, vor allem die des wirtschaftlichen Stillstandes, zeigen sich insbesondere im Bremerhavener Überseehafen. Während in den letzten Wochen vor allem am Containerteminal eine Flaute herrschte - Nachwirkungen des chinesischen Lockdowns, kommen so langsam wieder die "Dicken Pötte" an die Stromkaje. Liefern Waren die auf volle Lager treffen. Ganz anders stellt... Weiterlesen →

Weserstrand ohne Zukunft: Dedesdorf

Es ist schon viel Wasser die Weser hinab -, bei Hochwasser auf hinauf geflossen, seit wir zum letzten Mal in Dedesdorf gewesen sind. Dem kleinen alten Fährdorf im Land Würden mit seinem kleinen Weserstrand. Jetzt zur Corona-Zeit sind wir mal wieder vor Ort. Auch beim Füße vertreten ist etwas Abwechslung schön. Der Parkplatz am alten... Weiterlesen →

Regen(bogen)

Endlich wieder Regen - wenn auch nicht besonders viel. Die Natur ist in diesem, mal wieder, viel zu trockenen Frühjahr für jeden Tropfen dankbar.

Frühlingsexplosion

Die Natur zeigt sich (bisher) von Corona und auch der Dürre weitgegend unbeeindruckt - auch wenn einige Rasenflächen bereits so aussehen, wie sonst nach einem heißen August - aber immerhin ist endlich Regen in Sicht. Nach der dunklen, aber nicht wirklich "kalten" Jahreszeit explodiert jetzt das Leben in einem Feuerwerk aus Licht, bunten Farben und... Weiterlesen →

Sommerausblick: Düstere Wolken am Horizont

Derzeit herrschen in Deutschland vielerorts Betretungs- und defacto auch Einreiseverbote über Bundeslandgrenzen hinweg. Eigentlich und im Normalfall kaum vorstellbar. Die Nordseeinseln sind für "Auswärtige", Touristen und oft auch für Einwohner mit Zweitwohnsitz tabu. Ähnliche Regelungen gelten auch für die Schleswig-Holsteinische Ostseeküste sowie in Mecklenburg-Vorpommern. Auch in unserer Region, etwa in Cuxhaven, dürfen nur Bewohner des... Weiterlesen →

Illegal am Weserstrand?

Wir haben es getan. Wir sind am Osterwochenende nicht Zuhause geblieben, haben einen kleinen Ausflug gemacht. Man kann ja schließlich nicht immer in der Wohnung sitzen, inkl. Home Office und warten bis einem die Decke auf den Kopf fällt. Die Spaziermöglichkeiten: Seedeich, Weserstrandbad, Luneplate und Geesteniederung, nicht zu vergessen die diversen Bremerhavener Parkanlagen, sind zwar... Weiterlesen →

Adé Sail 2020

Aufgrund der derzeitigen Lage, das Corona-Virus samt seiner Krise wird wohl an niemanden vorrübergegangen sein, sind alle Großveranstaltungen bis zu 31.August verboten worden. Darunter fällt auch die Sail 2020 in Bremerhaven. DAS Ereignis in der Seestadt. Die mit Abstand wichtigste, schönste und größte Veranstaltung in Bremerhaven - die dazu nur alle fünf Jahre stattfindet. Fünf... Weiterlesen →

Bremerhaven: Der Abbruch der Seute Deern hat begonnen

Seit Ende März liegt die Seute Deern nun an ihrem letzten Platz, im provisorischen Dock am Baltimorepier. Das Dock nimmt inzwischen Form an, wirkt aber doch sehr provisorisch, sogar etwas schäbig.  Zumindest gut für die Stadtkasse, ein gläsernes Dock wäre wohl doch etwas übertrieben gewesen. Dazu kommt in Zeiten der Corona-Krise wohl ohnehin kaum jemand... Weiterlesen →

Einsame Ostern am Solthörn

Einsame Ostern. Mein erstes Mal fern der Heimat. Das Land ist leer. Keine Touristen flanieren an den Küsten, selbst wir gelten bereits im nahen Umkreis von wenigen Kilometern als unerwünscht, teilweise ist es uns bei Strafe verboten überhaupt zu kommen. Dazu kommen mittlerweile zahllose Inoffizielle Mitarbeiter - zumindest Menschen die sich dafür halten. Alles argwöhnisch... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑