Skigebiet Rifflsee im Pitztal: Frühjahrsskitour (1)

Aus dem März 2010: Der Winter ist gegangen, die Berge sind noch schneebedeckt. Zeit für eine kleine Frühjahrsskitour durch die Tiroler Alpen. Zunächst ging es mit der Bahn nach München, dann mit dem Auto weiter in die Berge. Schon auf der bei der Fahrt zum Fernpass wurde klar, dass sich wohl nur eine Fahrt zu... Weiterlesen →

Skigebiet Eschenberg-Niedersfeld – Sauerländer Ski Safari (2)

Nach dem morgendlichen Besuch am Erlebnisberg Sternrodt ging es am frühen Mittag weiter nach Niedersfeld. Dem nördlichsten Ortsteil von Winterberg im oberen Ruhrtal und direkt an der Bundesstraße gelegen. Viele Wintersportfreunde werden es nur vom durchfahren kennen. Was viele nicht wissen, Niedersfeld beherbergt das größte Naturschnee-Skigebiet des Sauerlandes. Dazu wirbt man damit, das erste Winterberger... Weiterlesen →

Es werde Licht: Nachtski Winterberg

Die Schneelage im Sauerland ist derzeit gut, am Vortag, in Wildewiese, habe ich Blut geleckt. Aufgrund des attraktiven Flutlichtangebotes ging es am nächsten Abend gleich wieder auf die Piste, diesmal ins Skiliftkarussell Winterberg. Dieses bietet nicht nur am Tag sondern auch am Abend das größte Skigebiet der Region. Dutzende Flutlichtmasten tauchen Poppenberg und Herrloh in... Weiterlesen →

2010: Ein echter Schneewinter in der Heimat

Der Winter 2009/2010 war der bis dato letzte Schneewinter, der diesen Namen auf verdiente, zumindest in der Norddeutschen Tiefebene, zu der ich Bochum zähle. Mehrere Wochen hüllte sich das Land in ein weißes Kleid - und das freut Mensch und Tier - auf jeden Fall mich und unseren Hund. Dauerfrost und Pulverschnee ermöglichten sogar so... Weiterlesen →

Über den Wolken – Sonne satt auf der Zugspitze

Der Berg ruft. Die Zugspitze, Deutschlands höchster Berg am lautesten. Jetzt, im Dezember sind die Tage kurz, die Täler oft grau und wolkenverhangen. Doch oben, auf den höchsten Gipfeln, da lacht die Sonne von früh bis spät. Dazu liefern die tiefhängenden Wolken, nur hier und da von schneebedeckten Gipfeln durchbrochen, ein atemberaumbendes Panorama - schöner... Weiterlesen →

Herbststart in den Winter am Hintertuxer Gletscher

Vor exakt 173 Tagen, am 2. Juni, endete der letzte Skiwinter dort wo jetzt der neue beginnt: am Hintertuxer Gletscher. Inzwischen hat der Herbst seinen Höhepunkt erreicht, neigt sich bereits dem Winter zu. Die Gletscherflächen der Alpen sind  schon unter der winterlichen Schneedecke verschwunden. In den Gletscherskigebieten herscht schon bestes, aber schattiges Skiwetter bei teils... Weiterlesen →

Eis- und Schneewinter 2009

Vor 10 Jahren, endlich mal was aus der Blume im Revier, meiner alten Zwischen-Heimat Bochum: Weiß gepuderte Häuser, Bäume und Straßen. Ja, Puder - kein Matsch! Glitzernde Schneekristalle im gleißenden Sonnenschein. Eine fast alle Geräusche der Stadt schluckende, dicke Schneedecke bedeckte das Ruhrgebiet, den Süden von Bochum. Winterwetter wie aus dem Bilderbuch. Es schneit... Das... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑