Schönwetterskigebiet Ifen

Neben Heuberg-Arena, Walmendingerhorn und dem 2-Länder-Skiverbund Kanzelwand-Fellhorn, bildet der Hohe Ifen die Kulisse für das wohl schönste Skigebiet im Kleinwalsertal und wohlmöglich auch im ganzen Allgäu - mindestens landschaftlich. Seit der Modernisierung des Skigebietes, die zum letzten Winter abgeschlossen wurde, fallen hier, vor allem am Wochenende und bei schönem Wetter, die Massen ein. Ich kann... Weiterlesen →

Zwei Berge, Zwei Täler: Fellhorn-Kanzelwand

Der Liftverbund Kanzelwand-Fellhorn bildet neben dem Heuberg, dem Ifen und dem Walmendingerhorn einen Teil Kleinwalsertaler Skigebietes und ist, bemessen an seiner Größe und den Besucheraufkommen, dessen bedeutenster Teil. Kanzelwand-Fellhorn ist ein grenzüberschreitendes Zweiländerskigebiet. Neben dem Zubringer von Riezlern im Kleinwalsertal, der Kanzelwandbahn, kann man auch von von Oberstdorf aus mit den Fellhornbahnen I&II auf die... Weiterlesen →

Spieljoch: Im Zillertal ganz vorne

Vom Massentourismus noch weitgehend verschont findet sich gleich am Anfang des Zillertals das Skigebiet Spieljoch Fügen. Während die alltäglichen Besuchermassen weiter talaufwärts strömen um dort Hänge und Pisten zu bevölkern, bieten die weitläufigen Abfahrten am Spieljoch reichlich Platz um sich auszutoben.

Hirzenhain: Skilift am Eiershäuser Hang

Skitour Lahn-Dill-Kreis-Siegen-Wittgenstein Teil 2 Nach dem Tagesauftakt am  Schönscheidlift in Hartenrod stand als nächstes der Skilift Hirzenhain auf der Liste. Hirzenhain ist ein kleines Dorf am Nordrand des Lahn-Dill-Berglandes, "bekannt" vor allem für seinen Flugplatz (zumindest laut Wikipedia) – weniger für sein Wintersportangebot. Der örtliche Skilift  befindet sich nördlich der Ortschaft – am Eiershäuser Hang.... Weiterlesen →

Ovifat – Ski-Abenteuer für Bekloppte

Die hässlichen Dolomiten in den Beinen, das grauenhafte Allgäu in den Füßen und (jetzt wirklich) schreckliche Après-Ski Ohrwürmer in den Ohren - was liegt da näher als die Alpen endlich wieder zu verlassen? Vor allem wenn man noch Urlaub hat, das Skifahren liebt und gerade bei besten Schneeverhältnissen vor Ort ist. Egal, ab ins Auto,... Weiterlesen →

Mal schnell auf die Bretter: Riedlift Farchant

Aus dem Januar 2015....Wie immer in den letzten Jahren steht auch in diesem Winter wieder ein Winterurlaub an. Wieder in Form einer kleinen Tour durch die Alpen mit dem Hauptziel in den Dolomiten. Schneechaos auf der Sauerlandlinie Gleich zu Beginn erwies sich unsere Zeitplanung als reichlich optimistisch. Auf der Sauerlandlinie galt es tief winterliche Straßenverhältnisse... Weiterlesen →

Wind & Wolkenlücken: Kaunertaler Gletscher

Der Kaunertaler Gletscher, am Ende des gleichnamigen Tals am Westrand der Ötztaler Alpen gelegen ist der „jüngste“ Gletscher - und gleichzeitig das einzige Gletscherskigebiet Tirols welches ich bislang noch nicht besucht hatte. Jung heißt in diesem Fall, dass dieser Gletscher als letzter für den Skibetrieb erschlossen wurde. Wetterglück am Gletscher Entgegen der Wettervorhersage, die nur... Weiterlesen →

Schneewittchen! – Saisonstart im Skiliftkarussell Winterberg

Den Anfang meiner Winterunde durch die Skigebiete des Sauerlandes machte, wie nicht anders zu erwarten , der hiesige Platzhirsch. Das Skiliftkarussell Winterberg. Natürlich stand hier das größte Angebot samt den vermutlich besten Schneeverhältnissen zur Verfügung. Außerdem anderen wollte ich mir die Premiere der neuen Schneewittchenbahn natürlich nicht entgehen lassen. Das Wetter versprach sonnig, allerdings frostig... Weiterlesen →

Sommerskifahren am Stilfserjoch – Sci estivo Passo Stelvio

Es ist ein kühler Morgen im Frühherbst – wobei hier unten, eher Spätsommer. Über den Bergen hängen Wolkenfetzen, dazwischen blinzelt es blau. Alles ist angerichtet für meinen ersten Besuch am Stilfserjoch. Dem mystischen Sommerskigebiet in den Ortler-Alpen das im Gegensatz zur "Konkurrenz" im Winter geschlossen- und nur im Sommerhalbjahr geöffnet ist, eine echte Kuriosität und... Weiterlesen →

Winterwanderung in Silbach

Es ist Winter, es liegt Schnee. In den letzten Jahren keine Selbstverständlichkeit mehr. Die Winter werden wärmer, Schnee fällt immer seltener, taut schneller weg - Klimawandel. Ein Dilemma für die Betreiber von Skigebieten. Entweder rüsten sie ihre Hänge teurer mit Beschneiungstechnik auf, warten auf bessere Winter – oder sie geben auf, schmeißen das Handtuch. Ehemaliges... Weiterlesen →

Privatski in Sellinghausen

Sellinghausen ist so ein kleines Sauerländer Dörfchen was im Bezug auf Winersport (fast) niemand auf der Rechnung hat. Es liegt etwas Abseits der Kernregion, in den Westausläufern der Hunau bei Schmallenberg. Der Skihang gehört zum Ferienhotel Stockhausen und liegt zum Teil auf dem ebenfalls hoteleigenen Golfplatz. Skifahren auf dem Golfplatz gibts auch nicht allenthalben und... Weiterlesen →

Sauerland: Am Sahnehang des Kahlen Asten

Es ist immer noch November, die Skisaison im Sauerland habe ich bereits am Rimberg eingeläutet. Nun steht der nächste Akt an. Am Kahlen Asten, dem bekanntesten Berg des Sauerlandes, dreht sich der höchstgelegene Lift des Sauerlandes. Der Sahnehang. Der Legende nach soll dieser Name auf seine schneesicherheit zurückgehen - wo der Schnee wie Sahne liegt.... Weiterlesen →

Rimberg: Der erste Lift des Winters

Es hat geschneit. Bereits Ende November bedeckt eine dicke Schneedecke die Hügel und Täler des Hochsauerlandes. Ab etwa 600m höhe liegen 20-30cm Pulverschnee, dazu herrscht hochwinterlicher Dauerfrost. Kaum zu glauben aber wahr, auch die ersten Liftanlagen gehen zum ersten Adventswochenende in Betrieb. Einige Einzellifte, nämlich die, die schnell und spontan auf das Wetter reagieren können,... Weiterlesen →

Skigebiet Fort Fun Winterwelt Bestwig-Wasserfall – Sauerländer Ski Safari (3)

Den Abschluss meiner kleinen Skisafari bildet nach den Besuchen am Sternrodt und in Niedersfeld, die Fort Fun Winterwelt, in direkter Nachbarschaft zum bekannten Freizeitpark im Western-Stil. Neben dem Namen und der Lage haben aber beide nichts miteinander gemein. Das Skigebiet besteht aus einer Doppelsesselbahn, die auch bestandteil des sommerlichen Freizeitparks ist, sowie einem Ankerlift die... Weiterlesen →

Schnee & Erde: Panoramaskigebiet Wildewiese

Der erste Skitag des jungen Jahres und der erste Sauerlandbesuch der Wintersaison 2009/2010 - ja, vor 10 Jahren gab es noch Schnee. Richtigen, echten Schnee der einfach so vom Himmel fiel, sogar in den tieferen Lagen des Sauerlandes. Auf dem Programm stand das Skigebiet Wildewiese, das größte und höchste Skigebiet im nördlichen Sauerland - weitab... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑