Die Überfahrt zu den Nordseeinseln – ein teurer Spaß

Eigentlich wollte ich einen Beitrag zur Überfahrt von Lauwersoog nach Schiermonnikoog und Retour schreiben. Der kommt auch sicher noch, aber zuvor ist mir in den Sinn gekommen, einmal die Fahrpreise der verschiedenen Fährlinien zu den Nordseeinseln zu vergleichen. Irgendwie hatte ich schon immer das Gefühl, dass vor allem die Überfahrt zu den Ostfriesischen Inseln besonders... Weiterlesen →

Gedanken zum Meerespiegelanstieg für Laien

Die sich mehr und mehr abzeichnende Klimakatstrophe birgt für uns Küstenbewohner, neben immer weiter steigenden Temperaturen, Dürren, Artensterben und und und.... - vor allem ein Risiko. Den Anstieg des Meerespiegels. Der drohende Untergang. Nun wird der Meerespiegel direkt, an Pegeln, sowie, aus dem Weltraum, von Satelliten gemessen. Fakt ist, er steigt und steigt.  Künftig, den... Weiterlesen →

Fieschergletscher – der kleine Bruder des Großen Aletsch

Der Fieschergletscher ist ein unbekannter Riese, der kleinere Zwilling des benachbarten Großen Aletschgletschers. Trotz seiner Länge und Größe, er  ist der zweitlängste, und drittgrößte Eisstrom der Alpen, fristet er heute ein Schattendasein. Bis ins frühe 20. Jahrhundert hinein, war die Gletscherzunge leicht zugänglich, seine vorrückenden Eismassen bedrohten auf dem Höhepunkt der Kleinen Eiszeit gar Häuser... Weiterlesen →

Bremerhaven: Kreuzfahrthafen der Klimastadt auf Wachstumskurs

Die Kreuzfahrtbranche ist eine der wenigen in Bremerhaven die wächst. Leider wachsen mit der Kreuzfahrtindustrie auch ihre Treibhausgasemissionen, ganz abgesehen von den übrigen, ausgestoßenen Schadstoffen. Bei den weitaus meisten Schiffen werden findet keinerlei Filterung der Abgase statt, Ruß und Feinstaub gelangen ungehindert in die Luft und erreichen, pro Schiff, die Summe von zehntausenden Autos. In... Weiterlesen →

Gletscher im Rückwärtsgang – Status: Gaisbergferner

Das Zungenende des Gaisbergferners war eigentlich ein Ziel unserer Wanderung über die Hohe Mut. Leider machte uns gegen Ende das Wetter einen Strich durch die Rechnung - dichter Nebel. Wie auch immer, es war trotzdem eine wunderschöne Tour. Der Gletscher war trotz einer geringen Schneebedeckung gut einsehbar. Seine Entwicklung möchte ich im folgendem etwas näher... Weiterlesen →

Der winterliche Klimawandel im Sauerland

Vor einiger Zeit bin ich im Netz über ein Video von "Zukunft Skisport" gestolpert. Inhalt, der winterliche Klimawandel in den deutschen Mittelgebirgen. Das Fazit dort lautet, die Winter in den Mittelgebirgen hätten sich in den letzten Jahrzehnten nicht nennenswert erwärmt. Gut, ich bin selbst aktiver Wintersportler. Häufig in den Mittelgebirgen, insbesondere im Sauerland unterwegs. Irgendwie... Weiterlesen →

Karte: Weserinsel Harriersand

Die Unterweser - Fluss der Inseln Einst war die Unterweser, zwischen Bremen und ihrer Mündung bei Bremerhaven ungebändigter Strom. Der Fluss war breit und verhältnismäßig flach und mit vielen Inseln gesprenkelt. Heute gibt es nur noch drei echte Inseln. Harriersand, die Strohauser Plate und die Weserdeicher Sände. Zähmung der Weser Mit dem Wachstum der Schiffe,... Weiterlesen →

Herr der Gezeiten: Tidehub in der Deutschen Bucht

Die Gezeiten, Ebbe und Flut, sind die wohl prägenste Merkmal der deutschen Nordseeküste.  Das kommen und gehen des Wasser, die damit einhergehenden Strömungen und Umlagerungen von Sediment haben ihre Küste so stark geformt wie keine zweite Kraft. Eindrucksvollstes Zeugnis dafür ist das Watt. Eine Landschaft, weder Land noch Meer. Gut alle 12 Stunden reicht das... Weiterlesen →

Teuer, Teurer Skifahren 2019

Wie nicht anders zu erwarten steigen auch zum kommenden Winter die Preise für die Tageskipässe, der Skigebiete mit Wintersportareca-Card, im Sauerland. Im Vergleich zum Vorhjahr um durchschnittlich 3,9%. Die Steigerung im vergangenen Winter betrug lediglich 2,8%. Tagespreise in den Skigebieten Wie auch im Vorjahr steigen die Preise in unterschiedlichen Ausmaß: Die Preise im größten und... Weiterlesen →

Cuxhaven: Veränderungen im Watt vor Duhnen und Döse

Bereits in den beiden vorherigen Beiträgen habe ich mich mit der Problematik im Wattenmeer vor Duhnen und Döse, sowie den Veränderungen auf dem Wattenweg zur Insel Neuwerk beschäftigt. Im folgenden möchte ich nun einige aktuelle und historische Satellitenbilder aus diesem Teil des Wattenmeeres analysieren, deuten und zur Diskussion stellen. Erläuterungen zur Karte: Hintergrundbild: Kontrastverstärktes Falschfarbenbild... Weiterlesen →

Ist die Insel Neuwerk bald nicht mehr erreichbar?

Ein einzigartiges Stück Nordseeküste ist in Gefahr - oder doch nicht?  Er ist derzeit in aller Munde, der Wattenweg zur Insel Neuwerk. In der örtlichen Presse schwirren Artikel herum wie "Neuwerk ist mit dem Wattwagen kaum noch zu erreichen" oder "Neuwerk bald kaum noch zu erreichen". Dazu Geistern Sätze wie "bald nur noch mit dem... Weiterlesen →

„Rettet das Watt“ vor Cuxhaven

Im Wattenmeer vor Cuxhaven, insbesondere vor den Stränden von Duhnen und Döse kommt es in den letzten Jahren zu einer immer stärkeren Verschlickung. Zusätzlich beobachtet man eine Aufhöhung des Wattbodens und zunehmende Verlandungstendenzen in den Uferbereichen. Schon heute ist die Nordsee vor Duhnen und Döse selbst bei Hochwasser kaum mehr tief genug zum Baden. Teils... Weiterlesen →

Am Ende – Status: Pasterzengletscher

Alle Jahre wieder erscheint Anfang April der Gletscherbericht des Österreichischen Alpenvereins ÖAV. Spätestens seit dem "Rekordsommer" im Jahre 2003  schmelzen die "Eisriesen" des österreichischen Alpenanteils in großem Tempo. Für den vergangenen Sommer, 2018, meldet der ÖAV nun die größten durchnittlichen Längenverluste seit 1960. Rekordverdächtig wenn man bedenkt, dass die Gletscher in den letzten 60 Jahren ... Weiterlesen →

Teuer, Teurer Skifahren

Skifahren ist kein günstiges Hobby, das war es nie und wird es auch nie sein. Zu den Kosten für Skiausrüstung und Bekleidung kommen in der Regel, es sei denn man wohnt direkt am Skigebiet, noch Fahrt-, ggf. Nächtigungskosten und Verpflegung obendrauf. So summiert sich ein dreistelliger Betrag für jeden Skitag. Hinzu kommt natürlich noch der... Weiterlesen →

Wie Schneesicher ist das Sauerland?

Das Sauerland ist starkem atlantischen Einfluss unterworden. Deshalb ist das Klima vergleichsweise mild und feucht. Im Vergleich zum Umland sind die Temperaturen, aufgrund der Höhe, deutlich niedriger. So liegt die mittlere Jahrestemperatur am Kahlen Asten mehr als 5°C tiefer als in Düsseldorf. Die Staueffekte, die das Gebirge als Barriere für Niederschlagsgebiete bildet, bringen etwa doppelt... Weiterlesen →

Status: Rotmoosferner

Da der Rotmoosferner bzw. seine Reste bei der Wanderung über die Hohe Mut gut einsebar ist möchte ich diesen Gletscher und seine Entwicklung etwas näher beleuchten. Der Rotmoosferner ist ein kleiner Tal- bzw. Kargletscher oberhalb von Obergurgl in den Ötztaler Alpen. Er liegt im Talschluss des Rotmoostals, zwischen den Gipfeln Mittlerer Seelenkogel (3.424m) im Südwesten... Weiterlesen →

Morteratsch-Gletscher: Nach dem Sommer 2017

Auf dem Weg vom Berninapass in Richtung Inntal war, wieder einmal, ein Fotostop am Morteratschgletscher nötig. Der Eisriese hat, wie im Frühjahr nicht anders erwartet, auch in vergangenen Sommer stark gelitten. Inzwischen liegt aber wieder ein wenig Schnee - sogar auf der Gletscherzunge. Der Fels, der 2012 noch im Zungenende lag, liegt nun frei und... Weiterlesen →

Deichverstärkung am Fischereihafen

Der Blanke Hans, die meist so friedliche Nordsee, vermag vor allem im Herbst richtig zu toben. In den letzten Jahrunderten haben die Küstenbewohner den Deichbau perfektioniert. In den letzten 50 Jahren konnten Sturmfluten keine nennenswerten Schäden mehr anrichten. Um das Bollwerk an der Küste zukunftssicher zu machen, Stichwort Klimawandel & Meeresspiegelanstieg, müssen die Deiche den... Weiterlesen →

Leuchttürme: Ruinen in der Alten Weser

Auch wenn die Weser bei Bremerhaven in die Nordsee mündet, wirklich zu Ende ist der Strom dort noch nicht. Als Außenweser setzt sich der Fluss , ähnlich einem riesigen Priel, im Wattenmeer bis nördlich von Wangerooge fort. Verlauf der Außenweser im Wattenmeer Westlich von Wremen teilt sich die Außenweser in zwei Arme, den Wurster Arm... Weiterlesen →

Landsat 8 – Satellitenbilder selbst erstellen

Landsat 8 ist der neueste Satellit in der Familie der Earth Observing Systems (EOS) der NASA. Er wurde am 11. Februar 2013 gestartet und umkreis seitdem alle 98 Minuten einmal die Erde, in einer Höhe von 700km. Als Erdbeobachtungssatellit liefert er Aufnahmen der Erdoberfläche in verschiedenen Spektralbereichen des sichtbaren Lichts und Infrarots. Die Pixelauflösung beträgt... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑