Bremerhaven: Vom Norden in den Süden

Bislang verlief dieser Sommer für uns ohne herkömmlichen Urlaub. Ein Umzug stand an und ist nun vollzogen. Teilt man Bremerhaven entlang der Geeste in einen Nord- und einen Südteil, zogen wir vom Norden in den Süden, von der nördlichen Innenstadt Bremerhavens nach Geestemünde. Keine wirkliche Distanz aber dennoch ein Abschied – vor allem von den Ufern Geeste, die uns in den letzten Jahren als Hundeausflaufläche und Naherholungsraum gedient haben, aber auch von unserer Nachbarschaft und der (oft auch nervigen) Möwenfamilie auf dem Dach.

#Geeste Bremerhaven Rickmerswerft
Die Tidebeiflusste Geeste im Bereich der ehemaligen Rickmerswerft. Rechts die verschlickten Reste eines ehemaligen Docks, zentral, im Hintergrund, der alte Werftkran.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: