Kerkyra – Korfu Stadt

Kerkyra ist mit rund 40.000 Einwohnern, knapp 40% aller Korfioten, die Haupstadt Korfus sowie wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Insel. Hier befinden sich sowohl Flughafen als auch  Fähr- und Handelshafen.

2018-05-01_Korfu_Kerkyra_Altstadt_01
Altstadt von Kerkyra bzw. Korfu Stadt.

Hektisch, laut & alt

Die Geschichte der Stadt reicht bis in die Antike zurück.  Der Artemis-Tempel wurde beispielsweise im Jahre 590 v.Chr. erbaut. Die Altstadt Kerkyras gilt als eine der schönsten Griechenlands und ist von von engen Gassen und alten Gebäude geprägt. Hier wird vor allem  Touri-Nepp angeboten, allerdings unaufdringlich. Als Highlights der Stadt sind werden das alte- und das sehenswerte neue Fort sowie diverse Kirchen erwähnenswert.

Daneben findet man in der Innenstadt eine Vielzahl von Fisch-Spa Einrichtungen, einem Trend aus Asien. Wer sich also schon immer mal von Fischen die Füße pflegen lassen wollte ist hier gut aufgehoben. Eine kitzlige, kurzweilige Erfahrung.
Wer die lokale Küche kosten möchte, dem sind die Seitengassen der Haupteinkaufstraße zu ans Herz gelegt. Wir wurden im Bellisimo fündig und haben es nicht bereut. Im Gegenteil, wir haben das hausgemachte, lokale Essen und die Gastfreundschaft dort sehr genossen. Auch die Preise waren angemessen.

Meiner Meinung nach, aber ich bin nicht so der Stadtbesucher, verpasst man in Kerkyra wenig, kommt bei einem Korfu Aufenthalt aber kaum an der, selbst in der Vorsaison recht lebhaften, Inselhauptstadt vorbei. Den Charme von Korfu kann man andernorts leichter finden.

Britischer Friedhof

Ein echtes Highlight ist jedoch der Britische Friedhof. Dieser liegt etwas abseits und ist ein echter Ruhepol im Vergleich zum hektischen Treiben der Altstadt. Wird der alte britische Soldatenfriedhof eigentlich für seine wilden Orchideen beworben, wir fanden keine, sind die dort lebenden, wilden Schildkröten die eigentlichen Stars.

Schwer gepanzert gehen auf dem Britischen Friedhof einige, wir zählten mindestens drei, griechische Landschildkröten ihrem Altag nach. Das heisst vor allem fressen. Die Reptilien haben auf jeden Fall einen eng gesteckten Terminplan, wissen genau wo es lang geht und sind dabei erstaunlich agil. Auch von Menschen lassen sich die putzigen, aber grimmig dreinschauenden Tiere nicht so schnell aus der Ruhe bringen.

2018-05-03_Griechische_Landschildkröte_Turtle_Korfu
Griechische Landschildkröte auf dem Britischen Friendhof in Kerkyra.

siehe auch: Korfu im Mai 2018 Übersichseite


4 Kommentare zu „Kerkyra – Korfu Stadt

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: