Bremerhaven: Ovation of the Seas an der Columbuskaje

Seit einigen Tagen liegt die Ovation of the Seas an der Columbuskaje. Der Kreuzfahrtgigant lief am 11. März 2016 in der Papenburger Meyer-Werft vom Stapel, wurde über die Ems auf die Nordsee überführt und nahm anschließend Kurs auf Bremerhaven. Imzwischen liegt der Ozeanliner am Kreuzfahrtterminal wo derzeit die Endausrüstung und die anschließende Übergabe an die Reederei, Royal Caribean, erfolgt.

Die Quantum Klasse, zu der auch die Ovation of the Seas zählt, umfasst insgesamt fünf Schiffe, die alle im Auftrag der Royal Caribbean von der Papenburger Meyer Werft gebaut wurden und werden. Es handelt es dabei um die größten, je in Deutschland gebauten Schiffe. Die Abmessungen der Schiffe der Quantum Klasse variieren leicht. Ovation of the Seas hat eine Länge von 348- und eine Breite von 41m. Der Tiefgang beträgt maximal  8,8m. Die Vermessung des Ozeanliners beträg t 168.666 BRZ. Das Schiff kann bis zu 4.188 Passagiere und über 1.550 Besatzungsmitglieder befördern. Massentourismus pur. Wie es sich wohl für ein Ziel anfühlt wenn alle Passagiere auf Landgang sind?


Kreuzfahrtterminal-Bremerhaven

Übersicht – Columbus Cruise Center Kreuzfahrtterminal Bremerhaven

 

2 Kommentare zu „Bremerhaven: Ovation of the Seas an der Columbuskaje

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: