Tabland: Ein Stück heile Welt

Tabland ist ein kleines Dörfchen im Südtiroler Vinschgau, oberhalb von Naturns. Inmitten von Apfelplantagen, auf dem fruchtbaren Böden eines Schwemmkegels findet sich hier ein kleines Paradies. Weitab von Stress & Lärm kann man hier die Seele baumeln lassen.
Bereits in diesem Frühjahr, auf dem Weg zum Schnalstaler Gletscher, stieß ich mehr oder weniger zufällig auf dieses wunderschöne Fleckchen Erde. Genauer gesagt auf die „Pension Gletscherblick“ am westlichen Dorfrand. Obwohl ich seinerzeit nur einmal hier nächtigte war ich sofort hin und weg. Die Rückkehr – nur eine Frage der Zeit.

2017-09-15_Tabland_01
Pension Gletscherblick: Aussicht aus dem Südfenster.

Zwar ist die Pension nur mit drei Sternen bewertet und weist noch einige, unrenovierte Zimmer auf – aber damit kann ich gut Leben. Erst recht wenn alles andere passt – mehr als passt. Die Betreiberfamilie ist mehr als gastfreundlich und hilfsbereit. Ihre gute Laune ist ansteckend. Fragen zu Aktivitäten, sei zu Wanderouten oder Restaurants werden jederzeit höflich und sehr detalliert beantwortet. Auch das Frühstücksbuffet weiß zu überzeugen.
Die Lage der Pension ist außergewöhnlich. Auf drei Seiten geht der die Gartenanlage direkt in die Apfelplantagen über. Durchgangsverkehr gibt es keinen. Die Aussicht ist in allen Himmelrichtungen spektakulär. Im Norden liegt Gletscher Grafferner unterhalb des Similaun – der Namenspatron. Nach Naturns oder Meran sind es nur wenige Kilometer.
Das Absolute Highlight ist jedoch das Abendessen. Die Halbpension kostet lächerliche 12€ pro Person für 3-Gänge und Salatbuffet. Gekocht wird hier von der Hausherrin persönlich. Zwar stehen keine Gerichte zur Auswahl, es wird gegessen was auf den Tisch kommt – aber das ist auch gut so. Ich habe selten so lecker gegessen. Südtiroler Spinatknödel,  Zanderfilet – mir läuft noch immer das Wasser im Mund zusammen.

 

Auch diesmal ist eine Rückkehr nur eine Frage der Zeit und fest eingeplant.

2017-09-15_Tabland_03

Reiseübersicht:


2017-09-11-13 3-Länder, 3-Jahreszeiten Alpentour

Als Sommer-Wander-Seentour geplant entwickelte sich die Reise, je näher der Termin rückte, mehr und mehr zur…

weiterlesen


 

Ein Kommentar zu „Tabland: Ein Stück heile Welt

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: