Lago di Como: Domaso

Nach dem Abstecher ins Oberengadin erreichen wir nach dem Abstieg vom Malojapass wieder die Alpensüdseite. Nach Südtirol diesmal das „echte“ Italien. Unser Tagesziel war Domaso am Nordwestufer des Comer Sees.

Domaso

Domaso wurde bereits von den Römern gegründet und liegt auf einem Schwemmkegel, der Mündung des Ivio. Dem Flüsschen, bzw. dem von ihm herangeführten, feinkörnigen Geschiebe, ist es auch zu verdanken, das der Ort über einen der längsten Strände  am See verfügt. Entsprechend touristisch ist Domaso – allerdings auf einem gesunden Niveau, zumindest in der Nebensaison. Zunächst beziehen wir unsere Unterkunft, welche direkt am Ufer liegt, das Hotel Europa Venini. Nicht das wir eine Absteige gebucht hätten, aber wir sind sehr positiv überrascht von Ausstattung und Sauberkeit. Sogar der Rezeptionist ist nicht nur überaus freundlich, des Englischen mächtig – er spricht sogar Deutsch! Von wegen Klischees. Das Hotel Europa ist Spitze und weit besser als die angeblichen zwei Sterne. Irgendwie hat sich das Sterne-Bewertungssystem in Zeiten des Internets überholt.

Anschließend machen wir einen kurzen Abstecher zum See, der nur einen Katzensprung entfernt liegt. Danach ziehen wir weiter zum Ortszentrum, auf der Suche nach einem netten Restaurant. Schnell werden wir fündig und zwar im direkt an der Uferpromenade gelegenen Restaurant Ajò.

2017-09-19_Domaso_Como05
Yacht- und Fischerhafen im Ortszentrum von Domaso am Comer See.

Obwohl es etwas frisch ist, der vorgezogene Wintereinbruch hat es auch über die Alpen geschafft, setzen wir uns in den Außenbereich, direkt an den Comer See. Gemütlich trinken wir ein Glas Wein und genießen dazu frisches Bruschetta.
Leider reißt uns die Hauptspeise, Pizza fritta, frittierte Pizza aus allen Urlaubsträumen.  Der frittierte Teigklumpen, mit Tomatenpaste und Büffelmozarelle belegt, sieht nicht nur widerlich aus, er schmeckt auch so.
Trotzdem lassen wir uns nicht die Laune verderben. Zum Ausklang schlendern wir noch ein wenig durch die schmucken Gassen von Domaso. Anschließend nehmen wir uns noch eine Pizza mit aufs Hotelzimmer. Diesmal eine richtige.

Reiseübersicht:


2017-09-11-13 3-Länder, 3-Jahreszeiten Alpentour

Als Sommer-Wander-Seentour geplant entwickelte sich die Reise, je näher der Termin rückte, mehr und mehr zur… weiterlesen


 

siehe auch

Ein Kommentar zu „Lago di Como: Domaso

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: