Summer moved on – Der letzte Sommerabend

Nun ist es also, vermutlich, entgültig so weit. Ein rekordverdächtiger Sommer weicht. Mindestens kalendarisch. Die für das Wochenende angekündigte Kaltfront bringt Regen und Sturm. Der Herbst beginnt. Auch wenn das Jahr vermutlich noch einige schöne Tage bringen wird, einen lauen Sommerabend wird es im Jahr 2018 wohl nicht mehr geben.

Tag- und Nachtgleiche & Kalendarischer Herbstbeginn

#Bremerhaven Containerterminal
Das Nordende des Bremerhavener Containerterminals in den letzten Sonnenstrahlen.

Die Dunkle Zeit beginnt. Ab dem 21. September sind die Nächte wieder länger als die Tage. Je weiter im Norden desto dunkler. Im Winter ist die Nordseeküste klar im Nachteil was das Tageslicht angeht – zum Glück aber ist es aufs ganze Jahr gesehen, genauso lange hell wie an jedem anderen Ort auf der Erde.

Sonnenuntergang am Imsumer Deich

Ein wenig Melancholie ist dabei. Den vermeintlich letzten Sommerabend genießen wir am Imsumer Deich, unweit des Ochsenturms an der Wurster Nordseeküste. Dazu beobachten wir den Sonnenuntergang – noch einmal über dem Meer. Je näher der Winter rückt, desto weiter wandert der Sonnenuntergang in Richtung Süden. Der Feuerball berührt dann nicht mehr die Nordsee sondern das Marschland Butjadingens – weit weniger schön.

Sonnenuntergang Moorbrand Nordsee
Die Farbenpracht des Sonnenuntergangs wird durch die Rauch- und Rußschwaden des Moorbrandes im Emsland deutlich verstärkt. Dafür ist die Sonnenscheibe selbst kaum erkennbar.

Rauchender Moorbrand im Emsland

Aufgrund der heute herschenden Bedingungen sehen wir die Sonne nicht klar. Kein Feuerball der im Meer versinkt. Dafür ein Spektakel aus Licht und Farben. Schuld daran ist der Moorbrand im Emsland – gelegt von unsere stümperhaften Freunden von der Bundeswehr.  Der Brandgeruch ist selbst im über 100km entfernten Bremerhaven wahrzunehmen. Die Luft ist aufgrund der Rauchschwaden dunstig. Für einen farbenprächtigen Sonnenuntergang wie gemacht.

Summer moved on

Während des Sonnenuntergangs spukt mir der melancholische Alternativ Pop-Rock Song, „Summer moved on“, der norwegischen Band a-ha im Kopf herum. Passt! Herbst und Winter sind aber auch schöne Jahreszeiten! Freuen wir uns darauf.

2 Kommentare zu „Summer moved on – Der letzte Sommerabend

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: