Regenpause auf Harriersand

Oh wie schön ist Harriersand. Das gilt natürlich auch im Winterhalbjahr. Wenn die Strandhalle geschlossen – und auch die Fähre nach Brake im Winterschlaf ist. Dann ist die Insel einsam, fast menschenleer und selbst die Kühe stehen im Stall. Selbstredend gibt es in dieser Zeit auch kein Parkplatzproblem ;-). Wenn Petrus mal ein Einsehen hat, was in der letzten Zeit selten der Fall war, kann man hier auch in der kühlen Jahreszeit ein paar Stunden die Füße vertreten – sogar mit Hund. Spazierengehen am Weserstrand, den Hafen von Brake im Blick und immer den Wind im Gesicht. Eine nette Beschäftigung in den Regenpausen des Frühjahrs 2019. Auch wenn die Wetterapp sagt, dass es erstmal trocken bleibt, der bange Blick auf die dunklen Wolken bleibt.

 


Verweise

7 Kommentare zu „Regenpause auf Harriersand

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: