Über die Elbe durch die Sächsische Schweiz nach Bad Schandau

Auch wenn sich die Sächsische Schweiz vor allem zu Fuß erkunden lässt, der wohl eindrucksvollste Weg durch das Elbsandsteingebirge führt wohl über das Wasser. Mit dem Schiffen der Sächsischen Dampfschifffahrt über die Elbe. Von unserer Urlaubsheimat, in der Stadt Wehlen, fahren wir durch das malerische Durchbruchstal ins Herz des Nationalparks, nach Bad Schandau.

Von Wehlen zur Bastei

Nachdem wir gegen 10:45 abgelegt haben, schraubt sich die Pirna, unser Dampfer, langsam Flussaufwärts. Langsam verlassen wir die Stadt Wehlen und nähern uns den Felsformationen der Bastei. Spektakulär ragen die Sandsteinklippen hier fast 200m senkrecht aus dem Elbtal. Sehenswert – von oben wie von unten.
Kurz hinter der Bastei erreichen wir unseren ersten Zwischenstop, den Kurort Rathen. Nicht nur auf unserem Schiff herscht nun Aufbruchsstimmung, auch die Menschenmassen am Ufer, auf die Elbfähre wartend zeigen ganz klar – die Bastei ist der wohl meistbesuchte Ort der Sächsischen Schweiz. Gut das wir weiterfahren, denn an Bord haben wir nun Platz.

In weiten Bögen durch das Elbtal

Hinter dem Kurort Rathen folgt ein großer Mäander der Elbe. Der Strom hat sich hier tief in den weichen Sandstein geschnitten und ein malerisches Tal geschaffen. An der Spitze der ersten Flussschlinge liegt die Festung Königstein mit dem gleichnamigen Ort, innerhalb der Biegung der markante Tafelberg Lilienstein. Wir lassen uns die Sonne ins Gesicht scheinen und genießen den Ausblick – eigentlich könnte es noch Stunden so weiter gehen. Das Elbtal kann sich sehen lassen, steht dem romantischen Mittelrhein in nichts nach – im Gegenteil.

Nach Bad Schandau

Gemütlich geht es weiter durch das romatische Elbtal. Langsam nähern wir uns unserem Ziel, Bad Schandau. Die Kleinstadt ist der größte Ort in der Sächsischen Schweiz, der direkt an der Elbe liegt. Wir gehen von Bord, haben wieder festen Boden unter den Füßen. Uns eine sehenswerte Altstadt, schmale Gassen und die eindrucksvolle Naturkulisse des Elbsandsteingebirges. Anschließend geht es weiter zur Kirnitzschtalbahn – aber das ist eine andere Geschichte.
Die Schifffahrt über die Elbe kann ich ohne weiteres empfehlen, nein sie ist sogar ein Muss.

Die Fahrt von Wehlen nach Bad Schandau dauert rund zwei Stunden und kostet 17€ pro Person, Hunde fahren kostenlos mit.

siehe auch:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: